12. März 2020, 09:36

Abänderung der Infoveranstaltung an der Realschule Rain

Die Realschule in Rain. Bild: Realschule Rain
Nachdem sich das Corona-Virus immer weiter ausbreitet und mittlerweile auch den Landkreis Donau-Ries erreicht hat, hat sich die Schulleitung entschlossen, den für den 17. März geplanten Schnuppernachmittag in abgeänderter Form stattfinden zu lassen.

Um den interessierten Eltern die wichtigsten Informationen zum Übertritt und zur Realschule Rain im Speziellen dennoch zukommen zu lassen und der gebotenen Sorgfaltspflicht nachzukommen, wird die Veranstaltung wie folgt ablaufen:

Die Schule lädt die Eltern ohne ihre Kinder zu einem Informationsgespräch in kleineren Gruppen für Dienstag, den 17.03.2020 ein. Um 16:00 Uhr sind erst Eltern von Kindern der Grund und Mittelschulen Rain und Burgheim eingeladen. Um 17:30 Uhr alle Eltern von Kinder aus anderen Grund- und Mittelschulen aus dem Einzugsgebiet. Neuer Treffpunkt ist der Haupteingang der Realschule, Kraftwerkstraße 12 

Die fünf Mitglieder der Schulleitung werden die Eltern zusammen mit je einer Lehrkraft über das bunte Schulleben informieren und Fragen in einem persönlichen Rahmen beantworten.Sollte es die Lage bis dahin zulassen, bietet die Realschule Rain  für Eltern und Kinder am Mittwoch, 22. April um 17:00 Uhr einen Tag der offenen Tür unter dem Motto „Komm RS Rain schnuppern“ an.

Die Schule wird hierzu im Vorfeld unter www.realschule-rain.de informieren. Sollte sich die Situation bezüglich des Coronavirus weiter verschärfen und deswegen der Ersatztermin am 22. April nicht stattfinden können, bietet die Schule auf ihrer Homepage eine virtuelle Schulhausführung an. (pm)