6. November 2019, 11:10

Kaisheimer Feuerwehr übt mit den Kindergartenkindern das Verhalten im Ernstfall

Mit Blaulicht und Martinshorn rückt die Kaisheimer Feuerwehr im Kindergarten an. Die Bild: Claudia Dürr
Mit Blaulicht und Martinshorn rückt die Kaisheimer Feuerwehr im Kindergarten an.

Die Kinder und Erzieherinnen haben sich bereits am Sammelplatz eingefunden und beobachten, wie die Feuerwehrmänner mit Atemschutzmasken in den vermeintlich brennenden Kindergarten gehen und sind begeistert, als die Feuerwehr mit dem Schlauch das Dach des Kindergartens abspritzt. Nach der  Brandschutzübung durften die Kinder das große Löschfahrzeug mit den ganzen Gerätschaften besichtigen.  Im Anschluss daran nahmen sich die Feuerwehrmänner den ganzen Vormittag Zeit, um den Kindern das richtige Verhalten bei einem Brand näher zu bringen. Es war für alle Beteiligten ein gelungener, lehrreicher Vormittag. (pm)