25. Februar 2019, 14:38

Lions Nördlingen begrüßen die Grundschule Wallerstein bei Klasse2000

Die Schüler der Klassen 1a und 1b mit (von links) Schulleiterin Brigitte Ulbricht, den Klassenleiterinnen Michaela Götz und Erna Estner, Lions-Präsident Dr. Gerhard Hobelsberger und Klasse2000-Beauftragter Steffen Höhn. Bild: Hermine Deubler
Die Max-Dünßer-Grundschule Wallerstein startet in diesem Schuljahr mit zwei ersten Klassen in das Programm Klasse2000. Aus diesem Anlass besuchten der Lions-Präsident Dr. Gerhard Hobelsberger und Klasse2000-Beauftragter Steffen Höhn die Schülerinnen und Schüler in Wallerstein.

„Wir freuen uns sehr, dass sich die Schule für dieses gute Programm entschieden hat“, so Dr. Hobelsberger. Ziel des Programmes ist, den jungen Menschen zusätzliche Kompetenzen z.B. im Bereich Gesundheit, Umgang mit modernen Medien, Gefahren von Suchtmitteln oder gewaltfreie Lösung von Konflikten, zu vermitteln. „Ich kenne das Programm schon von meiner Tätigkeit an einer anderen Schule und schätze es sehr. Wir danken dem Lions-Club, dass er die Hälfte der anfallenden Kosten übernimmt“, so Schulleiterin Brigitte Ulbricht. Der Lions-Club hat sich verpflichtet, einen Anteil von 110 Euro je Schuljahr und Klasse für die nächsten vier Jahre, also insgesamt 880 Euro, zu übernehmen. „Die Klasse2000 ist unser wichtigstes Förder-Projekt. Es gilt, die Kinder für ein selbstbestimmtes und gesundes Leben stark zu machen. Jeder Beitrag den wir als Lions-Club hierfür leisten können, ist uns eine große Freude. Insbesondere, wenn wir so freundlich empfangen werden wie hier“, so Steffen Höhn. (pm)