7. September 2021, 13:17
Telefonaktion

Telefonberatung: „Für eine Ausbildung/Umschulung ist man nie zu alt“

Symbolbild Weiterbildung Bild: pixabay
Die Agentur für Arbeit Donauwörth sowie die Jobcenter Donau-Ries und Dillingen bieten eine Telefonberatung am 21.09.21 von 09:00–12:00 Uhr zum Thema „Für eine Ausbildung/Umschulung ist man nie zu alt“ an.

Es gibt viele Gründe, beruflich noch einmal so richtig durchzustarten. Man möchte nach einer langen Familienpause wieder in das Arbeitsleben einsteigen oder man merkt nach Jahren im Job, dass man gar nicht das macht, was man eigentlich will. Oder man möchte einfach etwas Neues ausprobieren. Egal was es ist, das Alter sollte einen nie davon abhalten diesen Schritt zu wagen - denn für eine Ausbildung ist man nie zu alt!

Im Rahmen dieser Telefonaktion beantworten die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt unter anderem Fragen zu folgenden Themen:

  • Gibt es Altersgrenzen bei Ausbildungen?
  • Wie stehen die Chancen, einen Ausbildungsplatz zu bekommen?
  • In welchen Branchen und Ausbildungsberufen stehen die Chancen gut, um einen Ausbildungsplatz zu erhalten?
  • Gibt es für ältere Auszubildende eine Förderung durch die Agentur für Arbeit bzw. durch das Jobcenter?

„Wir möchten alle, die über das übliche Ausbildungsalter hinaus sind und noch keine abgeschlossene Ausbildung haben oder eine neue Ausbildung anstreben ermutigen, sich telefonisch zu melden“, so die Ansprechpartnerinnen der Agentur für Arbeit und der Jobcenter.

Für Kundinnen und Kunden, die beim Jobcenter Dillingen gemeldet sind, steht Ihnen Frau Willer unter 09071 / 5858181 zur Verfügung, für Kundinnen und Kunden des Jobcenters Donau-Ries Frau Endres unter 0906 / 788716 und für Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit Donauwörth aus den Landkreisen Donau-Ries und Dillingen oder Personen, die noch gar nicht gemeldet sind, ist Frau Graf unter 0906 / 788-316 die richtige Ansprechpartnerin. (pm)