13. Dezember 2018, 13:38

Kursangebote der VHS

Logo VHS-Donauwörth Bild: Volkshochschule Donauwörth
Die Volkshochschule Donauwörth hat wieder einige interessante Kurse und Termine im Angebot.

Geld vom Staat für Weiterbildung bis zu 500 € möglich

An junge Leute und Arbeitnehmer/innen mit geringen Einkommen wendet sich ein Angebot des Staates, das bei der Volkshochschule in Anspruch genommen werden kann. Für Lehrgänge und Kurse, die dem beruflichen Fortkommen dienen und über die Arbeitsplatzqualifikation hinausgehen, können 50 % der Kosten geltend gemacht werden, die Obergrenze sind 500 € Zuschuss. Die Volkshochschule Donauwörth bietet eine Reihe von beruflichen Weiterbildungskursen im kaufmännischen, technischen und sprachlichen Bereich an, die mit diesem Gutschein kostengünstig besucht werden können. Eine Übersicht zeigt das Vhs-Programm. Um den Gutschein zu erhalten, sind einige Kriterien zu erfüllen, die bei einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Terminvereinbarung und nähere Information bei der Vhs Donauwörth. Wichtig: Der Prämiengutschein ist 6 Monate gültig und wird für berufsfördernde Lehrgänge auch bei anderen Bildungsträgern (IHK, Kolping, Handwerkskammer usw.) angenommen.

Vhs-Gesundheitsstammtisch am 17. Januar: Migräne, Kopfschmerz & Co.

Am Donnerstagabend, 17. Januar, dreht sich beim Vhs-Gesund-heitsstammtisch alles um die Quälgeister im Kopf. „Ein gesunder Stoffwechsel ist die Basis, Ernährungs- und Bewegungskonzepte sind die idealen Ergänzungen zu mehr Lebensqualität“, erklärt Doris Marchadier, Physiotherapeutin und Lehrkraft für medizinische Hilfs- und Heilberufe. Sie führt von 19 bis 20.30 Uhr durch den Abend im Cafe Hummel, Bahnhofstr. 22. Die Teilnahme am Vortrag ist gegen Vortragsgebühr und ohne Voranmeldung möglich.

Vhs-Film: Victoria und Abdul am 16. Januar

Das aufwühlende Historiendrama zeigt die Vhs in Kooperation mit dem Cinedrom Donauwörth am Mittwoch, 16. Januar. Der Film dreht sich um die außergewöhnliche Beziehung der zu ihrer Zeit mächtigsten Frau der Welt und ihrem Diener und die Erkenntnis, dass der Mensch zählt, nicht die Macht. Während der Feierlichkeiten zu ihrem 50-jährigen Thronjubiläum im Jahr 1887 lernt Königin Victoria den eigens aus Indien angereisten Bediensteten Abdul Karim kennen. Als die exzentrische Monarchin, Königin von England und Kaiserin von Indien, den jungen Inder kurz darauf in ihr Gefolge aufnimmt, sind Neid und Missgunst bei Hofe vorprogrammiert. Doch durch die langen und inspirierenden Gespräche wächst eine tiefe und innige Freundschaft und so lernt Victoria viel über die Kultur von Abduls Heimat, dem weit entfernten Teil ihres Riesenreiches. Viel gelobt wurde die schauspielerische Leistung von Judi Dench in der Rolle der betagten Queen. Vorstellungen sind um 17.30 und 20 Uhr, bei freier Platzwahl und vergünstigtem Eintritt.

Biodiversität wahrnehmen und wertschätzen – Webinar am 16. Januar

Die biologische Vielfalt umfasst die Vielfalt der Arten, der Lebensräume und die genetische Vielfalt innerhalb der Pflanzen- und Tierwelt. Doch die Maßnahmen zur Erhaltung dieser Vielfalt und deren Wirkmechanismen sind komplex. Im Vortrag am Mittwochabend, 16. Januar, wird zunächst ein Überblick über aktuelle Befunde zu Vermittlungsstrategien der Biodiversität gegeben. Anschließend werden Vermittlungswege dargestellt, die das Bewusstsein für die biologische Vielfalt auf verschiedenen Ebenen fördern. Prof. Dr. rer. nat. Steffen Schaal vom Institut für Naturwissenschaften und Technik/Didaktik der Biologie an der PH Ludwigsburg referiert von 19 bis 20.30 Uhr (Kurs-Nr. 1258).

Vhs ab 28. Januar: Vorbereitung auf die Nachholung "Quali" und auf den "Quabi"

Der qualifizierende Hauptschulabschluss bietet berufliche und schulische Aufstiegschancen und erleichtert die Suche nach Ausbildungsstellen. Dieser Kurs richtet sich an ehemalige Hauptschüler und Abbrecher an weiterführenden Schulen. Lehrgangsbeginn mit einer verpflichtenden Infoveranstaltung ist Montag, der 28. Januar, von 18.30 bis 20 Uhr, die Fortführung erfolgt entsprechend der Fächerauswahl (ein- bis zweimal wöchentlich), jeweils von 18.30 bis 20.45 Uhr. Die Prüfung findet im Rahmen der "Quali"-Prüfung der Ludwig-Auer-Mittelschule von Mai bis Juli 2019 statt. An 28 Montag- und Mittwochabenden, ab 11. Februar, unterrichten Heike Ritzka, Rektorin, und weitere Lehrer der 9. Mittelschulklassen (Kurs-Nr. 2110). Bitte informieren Sie sich unbedingt vor Anmeldung zum Kurs über die Anforderungen der Prüfung unter www.ludwig-auer-schule.de.

Vhs-Abiturvorbereitung ab 16. Januar: Englisch für FOS/BOS

Den Intensivkurs (Nr. 2148) speziell für Schüler der FOS und BOS bie-tet die Vhs an. An zwölf Mittwochabenden, ab 16. Januar, bereitet Sprachdozentin Judith Dick auf die Prüfung vor. Prüfungsorientierte Textbearbeitung, Verfassen von Briefen und Stellungnahmen (comments) sowie entsprechende Vertiefung von Vokabeln und Strukturen sind Inhalte des Lehrgangs. Weitere Schwerpunkte umfassen die Analyse von Graphiken, Cartoons sowie die Förderung der Ausdrucksfähigkeit in Diskussionen. Unterricht ist von 18 bis 19.30 Uhr.

Vhs ab 21. Januar: Mittlere Reife in Mathe (nicht-technisch) – Vorbereitungskurs

Den Vorbereitungskurs auf die Abschlussprüfung an Realschulen im nicht-technischen Zweig bietet die Vhs an. Vhs-Dozent Klaus Kundinger wiederholt und vertieft den Stoff anhand von ausgewählten Übungsaufgaben an 14 Montagabenden, ab 21. Januar, von 17.45 bis 19.15 Uhr (Kurs-Nr. 2120). Die Teilnehmer werden gebeten, Schreibmaterial, Taschenrechner, Zirkel und Geodreieck mitzubringen

Vhs: Steuerungstechnik, Pneumatik, Elektropneumatik ab 10. Januar

Den berufsfördernden Zertifikatslehrgang (inkl. Prüfung) bietet die Vhs an. Zielgruppe des Kurses (Nr. 2370) sind Fachkräfte, die berufliche Kenntnisse der pneumatischen sowie elektropneumatischen Steuerungstechnik erwerben oder erweitern wollen (Software: GRAFCET, Fluid sim). Die Oberstudienräte Gerhard Götz und Konrad Fieger führen durch den Lehrgang an 14 Montag- und Donnerstagabenden, jeweils von 18 bis 21 Uhr. Start der Schulung ist Donnerstag, 10. Januar. Bei gegebenen Voraussetzungen kann der Kurs mittels der Bildungsprämie zu 50% teilfinanziert werden.

Vhs am 7. Januar: Der gläserne Mensch, die gläserne Gesellschaft – Fluch oder Segen?

Die totale und grenzenlose Vernetzung in Verbindung mit intelligenten elektronischen Systemen hat in fast alle Bereiche unseres täglichen Lebens Einzug gehalten. Lassen Sie sich in diesem kurzweiligen Vortrag von IT-Consultant Erich Bäcker durch die Welt der digitalen Datensammler führen und erfahren Sie mehr zu Ihren „digitalen Spuren“ und den Möglichkeiten oder Gefahren in unserem zunehmend technisierten und vernetzten Alltag - und natürlich auch zu den Hintergründen und Motivationen der „Datensammler“. Das Vhs-Vortragsseminar (Kurs-Nr. 2400) findet statt am Montagabend, 7. Januar, von 18 bis 21 Uhr.

Android Smartphones und Tablets für Einsteiger ab 14. Januar bei der Vhs

Sie haben ein Android Smartphone oder Tablet (Samsung, Sony, HTC, usw.) und sind als Erwachsener damit etwas überfordert? Der Kurs (Nr. 2514) an zwei Montagabenden, ab 14. Januar, beinhaltet folgende Themen: grundsätzliche Bedienung, Anpassung und Personalisierung; Nutzung im Mobilfunknetz und im WLAN; Apps; Datenspeicherung und Synchronisation; Cloudspeicher; Akkumanagement. Bitte bringen Sie zum Kurs von 18 bis 21 Uhr Ihr Android-Gerät (ab Version 2.3), Ladekabel und Ihre Google-Zugangsdaten mit. IT-Consultant Erich Bäcker setzt bei den Teilnehmern Windows-Grundkenntnisse, ein Google-Konto sowie eine eigene E-Mail-Adresse voraus.

Vhs: Excel 2013 für Einsteiger ab 10. Januar

Das Tabellenkalkulationsprogramm MS- Excel 2013 effektiv nutzen er-lernen die Teilnehmer im Kurs der Volkshochschule. An sechs Donnerstagabenden, von 18 bis 21 Uhr, führt Datenverarbeitungskaufmann Georg Bürger durch den Lehrgang (Nr. 2553). Kursbeginn ist der 10. Januar. Es werden PC- und Windows-Grundkenntnisse vorausgesetzt. Bei gegebenen Voraussetzungen ist eine Teilfinanzierung (50%) mittels der Bildungsprämie möglich.

Sprach- und Sachgeschichten mit Genuss: Milch & Milchprodukte am 9. Januar

Die Vhs-Veranstaltungsreihe verbindet auf unterhaltsame und lehrreiche Weise ein kulinarisches Angebot mit Kulturgeschichte. Welche Wörter gibt es in diesem Bereich in europäischen Sprachen, und was verraten uns diese über Herkunft, Zweck, Machart und ökonomische Bedeutung? Am Mittwochabend, 9. Januar, stehen Milch & Milchprodukte auf der Karte (Kurs-Nr. 3005). Kulturwissenschaftler Prof. Dr. Joachim Grzega ist von 18.15 bis 19.45 Uhr Ihr „Edutainer“ (Achtung Allergiker – das kulinarische Angebot enthält Laktose und Gluten).

Vhs: Basic Global English – Kompaktkurs ab 9. Januar

Den Englischkurs für Anfänger bietet die Vhs an. Prof. Dr. Joachim Grzega legt in diesem Kompaktlehrgang (Nr. 3210) den Schwerpunkt auf Englisch für den internationalen Gebrauch. Erwerben Sie innerhalb von acht Vormittagen, ab Mittwoch, 9. Januar, das Englisch-Niveau A2 mit einer wissenschaftlich als effizient erwiesenen Methode, die vom Kursleiter selbst entwickelt wurde. Der Sprachwissenschaftler unterrichtet jeweils mittwochs und donnerstags, von 8.30 bis 11.30 Uhr.

Vhs: "SprachFitnessStudio" Spanisch und Schwedisch am 12. bzw. 13. Januar

Das Kursangebot der Vhs richtet sich an Teilnehmer ohne Vorkenntnisse in Spanisch bzw. Schwedisch. Die angewandte Methode nennt sich “Sprachworkout” und wurde von Prof. Dr. Joachim Grzega, Sprachwissenschaftler, entwickelt. Innerhalb eines zweiteiligen Tagesseminars trainieren Sie in kleinen Übungsaufgaben die Wörter und Sprachstrukturen für wichtige Situationen im Urlaub (Gespräch mit dem Hotelpersonal, dem Kellner, der Polizei, dem Apotheker, dem Arzt, dem Reparateur). Man sitzt im Halbkreis, sieht auf Folie neue Wörter und Wendungen und löst immer wieder kleine Frage-Antwort-Aufgaben sowie Übersetzungsaufgaben. Es sind weder Vorkenntnisse noch spezielle Sprachbegabung nötig. Das „SprachfitnessStudio“ Spanisch findet am Samstag, 12. Januar, von 9 bis 17.45 Uhr, statt (Kurs-Nr. 3508), das „SprachfitnessStudio“ Schwedisch am Sonntag, 13. Januar, ebenfalls von 9 bis 17.45 Uhr.

Vhs ab 7. bzw. 21. Januar: Rauchfrei Leben – das Rauchfrei-Programm

Den Grundstein legen für ein rauchfreies und gesundes Leben mit dem Tabakentwöhnungskurs der Vhs. Das Programm beinhaltet einen kostenlosen Infoabend (Kurs-Nr. 4180) am Montagabend, 7. Januar, von 17.30 bis 19 Uhr. Basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist der Kurs mit sechs Gruppentreffen eine optimale Vorbereitung auf den Rauchstopp und bietet zudem professionelle Unterstützung danach. Die Treffen (Kurs-Nr. 4181) finden an sechs Montagabenden, ab 21. Januar, von 17.30 bis 19 Uhr, im Café Connection der Caritas Suchtfachambulanz Donauwörth, statt. Niels Pruin, Diplom-Sozialpädagoge (FH), M.Sc., Suchttherapeut (DRV) und Psychotherapeut (HPG) ist Ihr kompetenter Lehrgangsleiter. Der Kurs ist eine Kooperation mit der Caritas Suchtfachambulanz Donauwörth und dem IFT-Institut für Therapieforschung.

Vhs: Kochtuning für Männer ab 16. Januar

Aus guten Lebensmitteln machen bzw. tunen wir leckere Gerichte. „Ölflecken können dabei nicht ausgeschlossen werden“, schmunzelt Alexander Wüst. Der Koch und Diplom-Ökotrophologe führt durch den Abend am Mittwoch, 16. Januar, von 18.30 bis 21 Uhr. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Freude an Genuss und Kennenlernen von neuen Rezepten ist hilfreich. Bitte Schürze, zwei Geschirrtücher, mehrere Kostprobenbehälter und Getränk zum Kurs (Nr. 7122) mitbringen.

Vhs-Bildungsreise ab 13. Februar: „La Isla Bonita“ La Palma

Die Bildungsreise auf das ursprüngliche Kanaren-Idyll bietet die Vhs an. Vielen gilt La Palma als die schönste Insel des Archipels. Auf unserer Reise von Mittwoch, 13., bis Mittwoch, 20. Februar, erwartet Sie ein sanfter und nachhaltiger Tourismus jenseits von Bettenburgen und Massenandrang. La Palma ist die nordwestlichste Kanareninsel und geprägt von Vulkanismus, Berglandschaften und einzigartigen Wäldern – ein ideales Ziel für Wanderer und Ruhesuchende. Lernen Sie auf unserer achttägigen Reise dieses schöne Eiland mit all seinen Facetten kennen. Die Studienfahrt findet in Kooperation mit Reiseveranstalter Courier Reisen GmbH, Bayreuth, statt, die Reiseleitung übernimmt Helmut Bissinger, Journalist (Reise-Nr. 6145).

Argentinien und Bolivien: Spektakuläres Südamerika ab 30. März mit der Vhs

Folgen Sie uns auf eine außergewöhnliche und spektakuläre Vhs-Bildungsreise von Samstag, 30. März, bis Donnerstag, 14. April. Nach einem kurzen Stopp in Buenos Aires steht mit den Iguassu-Fällen gleich ein atemberaubendes Naturschauspiel auf dem Programm, bevor die Reise (Reise-Nr. 6150) in Kooperation mit Courier Reisen GmbH, Bayreuth, nach Salta weitergeht. Dort erwarten Sie und Ihren Reiseleiter Helmut Bissinger, Journalist, neben der sehenswerten Kolonialstadt die argentinischen Hochanden mit farbenprächtigen Landschaften. Danach geht es weiter nach Bolivien. Der Uyuni-Salzsee ist mit mehr als 10.000 km² die größte Salzpfanne der Erde. Mit einigen Zwischenstopps erreichen wir schließlich Potosi, das in der Kolonialzeit auf Grund seiner großen Silbervorkommen weltbekannt war. Über Sucre erreichen wir mit Santa Cruz de la Sierra der größten Stadt des Landes die letzte Station unsere Reise.(pm)