27. September 2019, 07:36

Spannende Wissenschaft rund um den Rieskrater

Bild: Geopark Ries
Zu einer kostenfreien Vortragsreihe mit Themen rund um den Geopark Ries lädt der Geopark Ries e. V. in Kooperation mit den Volkshochschulen Donauwörth und Nördlingen herzlich ein.

Den Auftakt bildet der Vortrag „Die vergessenen Karten des Rieses bis 1880“ des Diplom-Geologen und Vorsitzenden des Vereins Freunde des Rieskrater-Museums e.V., Dr. Oliver Sachs: Die heute bekannte kreisförmige Struktur des Rieses war nicht immer jedermann gegenwärtig, weshalb sich der Vortrag mit den „topografischen und geologischen Kartenwerken bis 1880“ beschäftigt. Auf den ersten geologischen Übersichtskarten war die Gegend des Nördlinger Rieses noch völlig unauffällig in dem Höhenzug der Schwäbisch-Fränkischen Alb eingezeichnet, um dann in den Folgejahren nach und nach als geologisches "Problemgebiet" immer auffälliger in die geologischen Übersichtskarten eingezeichnet zu werden. Im zweiten Teil geht es schließlich um die ersten Detailkarten der Königreiche Bayern und Württemberg sowie um erstaunliche Detailkarten von Einzelpublikationen. Auch hier entwickelte sich das Ries vom völlig unauffälligen Landstrich zu einer kreisförmigen, gesteinsmäßig sehr "bunten" Gegend mit einer besonderen, über Jahrzehnte höchst umstrittenen Entstehungsgeschichte, die lange nicht bekannt war.

Der Vortrag findet statt am Donnerstag, den 17.10.19, um 19.00 Uhr im VHS-Haus Donauwörth.

 

Geopark Ries – Einblicke und Ausblicke

Am darauffolgenden Donnerstag, den 24.10.19, um 19.00 Uhr geben die Referentinnen Heike Burkhardt, Geschäftsführerin Geopark Ries e.V., sowie Gisela Pösges, Geologin Geopark Ries e.V., „Einblicke und Ausblicke“ in bzw. aus dem Geopark Ries: Wo und was ist der Geopark Ries eigentlich? Wie sind seine faszinierende Landschaft und die "aufschlussreiche" Geologie in und um den Meteoritenkrater entstanden? Können Steine Geschichte(n) erzählen? Und wie kann ich den Geopark Ries in all seinen Facetten am besten erleben? Diesen und vielen anderen spannenden Fragen wird in diesem kurzweiligen Vortrag auf den Grund gegangen. Fragen ausdrücklich erlaubt.

Dieser Vortrag findet ebenfalls im VHS-Haus Donauwörth statt.

 

Wiederholt wird der Vortrag „Geopark Ries – Einblicke und Ausblicke“ in Kooperation mit der VHS Nördlingen am Dienstag, den 12.11.19, um 19.00 Uhr im Vortragssaal der Sparkasse Nördlingen.

 

 

Forschung und Naturbildung im Dinosaurier Museum Altmühltal

Den Abschluss der Reihe bildet Dr. Frederik Spindler, wissenschaftlicher Leiter des Dinosaurier-Museums Altmühltal, am Dienstag, den 19.11.19 um 19.00 Uhr zum Thema „Forschung und Naturbildung im Dinosaurier Museum Altmühltal“: Eine der zentralen touristischen Attraktionen des Naturparks Altmühltal, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Geopark Ries gelegen, stellt der Dinosaurierpark mit seiner

Museumshalle und Aktionsangeboten dar. Neben Unterhaltung und Entspannung nimmt die Einrichtung eine weit gefächerte Bildungsaufgabe wahr, von der Art der Beschilderung bis hin zu Schulprogrammen. Spannende Erkenntnisse über Fossilfunde zwischen Nordamerika und China, allen voran aus dem Altmühltal, werden vorgestellt.

Auch dieser Vortrag, in Zusammenarbeit mit der VHS Nördlingen, findet im Vortragssaal der Sparkasse Nördlingen, Bei den Kornschrannen 1, statt.

 

Eine Anmeldung zu den Vorträgen ist nicht erforderlich.