15. März 2017, 09:19

Auffahrunfall: 4500 Euro Schaden

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Donauwörth - Eine 18-jährige Fahranfängerin verursachte am Dienstag gegen 13.15 Uhr einen Verkehrsunfall in der Dillinger Straße. Sie fuhr von der Artur-Proeller-Straße kommend in Richtung Bahnunterführung.
- Eine 18-jährige Fahranfängerin verursachte am Dienstag gegen 13.15 Uhr einen Verkehrsunfall in der Dillinger Straße. Sie fuhr von der Artur-Proeller-Straße kommend in Richtung Bahnunterführung. Als dort eine 64-jährige Pkw-Fahrerin verkehrsbedingt abbremsen und anhalten musste, wurde die junge Fahrerin überrascht, weshalb sie auffuhr. Während beide Fahrerinnen unverletzt blieben, klagte der 62-jährige Beifahrer der Geschädigten über Nackenschmerzen. Er kam mit dem Rettungsdienst in die Donau-Ries Klinik. Der Sachschaden wird auf ca. 4.500 € geschätzt. (pm)