18. September 2019, 23:11

Brand in Nördlinger Tiefgarage - Anwohner evakuiert

In einer TIefgarage in Nördlingen ist ein Brand ausgebrochen. Bild: Matthias Stark
In einer Tiefgarage in der Maria-Holl-Straße in Nördlingen ist ein Brand ausgebrochen. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses, zu der die Tiefgarage gehört mussten evakuiert werden.

Aus bisher noch nicht geklärter Ursache ist in einer Tiefgarage in der Nördlinger Maria-Holl-Straße ein Brand ausgebrochen.Nach ersten Angaben der Einsatzkräfte vor Ort, stehen dort mehrere Autos in Flammen. Das Mehrfamilenhaus zu dem DIe Tiefgarage gehört musste evakuiert werden. Die Anwohner wurden in eine Notunterkunft und können auch heute Nacht nicht mehr zurück in ihre Wohnungen. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort und stellt sich auf eine lange Nacht ein. Die Wemdinger Straße ist derzeit für den Verkehr gesperrt. Auch Oberbürgermeister Hermann Faul ist vor Ort. Für 23:30 Uhr wurde eine Pressekonferenz anberaumt. Auf Grund der starken Rauchentwicklung werden die Anwohner gebeten Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Wemdinger Straße ist derzeit gesperrt.

Update 23:30 Uhr:

Gerade eben wurde auf der Pressekonferenz bekannt gegeben, dass der Brand gegen 21:50 Uhr ausgebrochen ist. Auf Grund der Länge der Tiefgarage konnte der Brandherd bisher nicht erreicht werden. 68 Anwohner mussten evakuiert werden. Derzeit gibt es drei Verletzte, bei einem davon handelt es sich um einen Feuerwehrmann. Im EInsatz sind die Wehren aus Nördlingen, Baldingen Löpsingen und Grosselfingen mit rund 100 Einstzkräften. Auch vier Rettungswagen und zwei Notärzte sind vor Ort. Ein Statiker wurde angefordert, um die Stabilität des Gebäudes zu überprüfen. Auf Grund der enormen Hitzeentwicklung gestaltet sich die Löschmaßnahmen sehr aufwändig.