17. September 2020, 11:47

Heckenbrand in Oberndorf

Symbolbild Bild: pixabay
Am Mittwoch gegen 23 Uhr geriet eine Hecke in Oberndorf in Brand. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen.

Am 16. September, gegen 23:00 Uhr, kam es in der Pfarrer-Heldwein-Straße zum Brand einer Hecke. Beinahe gleichzeitig bemerkten die Bewohner des betroffenen Wohnanwesens einen Feuerschein und Brandgeruch. Der Löschversuch mit einem Gartenschlauch scheiterte. Gleichzeitig wurde jedoch die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der FFW Oberndorf brannten bereits etwa drei Meter der Hecke lichterloh. Den 25 Einsatzkräften gelang es jedoch schnell, den Brand einzudämmen und zu löschen, bevor angrenzende Bauten mit in Leidenschaft gezogen wurden. Die Brandursache ist ungeklärt. (pm)