23. April 2022, 18:50
Fortbildung

Leistungsprüfung bei der Feuerwehr Rögling mit Erfolg abgelegt

Das Bild zeigt von links KBM Alexander Bock, Johannes Hofmeier (Gold), Schiedsrichter Manuel Bader, Christoph Hofmeier (Ersatzmann), Luca Knopf (Silber), Christian Leinfelder (Gold-Blau), Michaela Uhlmann (Silber), Jonas Pollaschek (Gold), Sarah Stahl (Silber), Woge Ehm (Gold), 2. Kommandant Josef Stahl jun., KBM und 1. Kommandant Martin Auernhammer. Bild: Bettina Auernhammer
Feuerwehrleute der FF Rögling legten erfolgreich die Leistungsprüfung ab.

Die in Bayern einheitlich geregelte Leistungsprüfung ist fester Bestandteil des Aus- und Fortbildungsprogramms der Wehren und dient vor dem Hintergrund intensiver Vorbereitung vor allem der Vertiefung und dem Erhalt der Kenntnisse. Die taktische Aufgabe lautete innerhalb vorgegebener Zeit möglichst fehlerfrei einen Löschangriff mit Wasserentnahme aus einem Hydranten zu gewährleisten. Im Vorfeld mussten die Teilnehmer Knoten fachgerecht knüpfen oder teils knifflige Fragen aus der Gefahrenkunde sowie der Ersten Hilfe beantworten. Auch die richtige Absicherung der Einsatzstelle sowie der gewissenhafte Aufbau einer Saugleitung waren weitere Schwerpunkte. Letztlich klappte es von der Befehlsgebung über die Weitergabe der Kommandos bis hin zur richtigen Handhabung der Ausrüstung bestens.

So konnte KBM Martin Auernhammer, KBM Alexander Bock sowie Schiedsrichter Manuel Bader, die Prüfung abnehmen und den Teilnehmern einen Leistungsstand auf hohem Niveau bescheinigen. Kommandant Martin Auernhammer bedankte sich bei allen Teilnehmern*innen und  seinem 2. Kommandant für die Durchführung der Leistungsprüfung die er Federführend organisierte.

Gemeinderat und 2. Kommandant Josef Stahl jun. dankte für die erbrachte Leistung, sowie der Einsatzbereitschaft der Teilnehmer*innen und den Ersatzleuten Christoph Hofmeier und Achim Stahl. Im Namen der Gemeinde lud er zu einer Brotzeit in das Feuerwehrhaus Rögling ein.(pm)