10. September 2020, 09:53

Pkw in Nördlingen fängt Feuer

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Ein 36-Jähriger war am Donnerstagmorgen mit seinem Pkw auf dem Weg zur Arbeit, als sein Wagen plötzlich zu brennen anfing.

Auf der Fahrt leuchteten plötzlich mehrere Kontrolllämpchen auf und die Servolenkung funktionierte nicht mehr. In der Schubertstraße bemerkte der Fahrer Flammen im Motorraum, die er sofort mit einem Feuerlöscher löschte. Da allerdings noch Glutnester vorhanden waren, wurde die Feuerwehr Nördlingen hinzugezogen, die den Brand letztlich komplett löschte. Der 36-Jährige blieb zum Glück unverletzt. (pm)