23. Februar 2021, 16:32
Agentur für Arbeit

Telefonaktionstag anlässlich des Internationalen Frauentags

Beispielbild Bild: Bundesagentur für Arbeit
Die Agentur für Arbeit Donauwörth sowie die Jobcenter Donau-Ries und Dillingen bieten eine Telefonberatung zum erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg an.

Die pandemiebedingten Einschränkungen in der Corona-Krise führten vor allem für Familien, Mütter und Alleinerziehende zu vielen Veränderungen. Die Balance zwischen Kinderbetreuung, Heimunterricht der eigenen Schulkinder, Einschränkungen der Sozialkontakte und in der Freizeitgestaltung der Kinder sind für alle eine große Belastung.

Es bleibt Ihnen als Mutter nicht mehr viel Zeit, sich mit der Frage zu beschäftigen, wie es nach Ihrer Elternzeit oder auch der Pflege Ihrer Angehörigen weitergeht, wenn Sie nicht die Chance haben nach dieser beruflichen Auszeit wieder an Ihren ursprünglichen Arbeitsplatz zurückzukehren und sich neu orientieren müssen.
Nicht immer wissen Sie als Betroffene dann, an wen Sie sich mit Ihren Fragen zum beruflichen (Wieder-) Einstieg wenden können, deshalb bietet die Agentur für Arbeit Donauwörth, sowie die Jobcenter Dillingen und Donau-Ries am 08. März 2021 anlässlich des Internationalen Frauentags in der Zeit von 8:30 bis 12:00 Uhr eine Telefonberatung an.
Im Rahmen dieser Aktion beantworten die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Fragen zu den Themen:

  •  Wie bringe ich Beruf und Familie unter einen Hut?
  •  Welche Chancen bietet der regionale Arbeitsmarkt?
  •  Wie kann ich meine beruflichen Kenntnisse auffrischen?
  •  Welcher Beruf passt zu mir?
  •  Wo finde ich aktuelle Stellenangebote?
  •  Worauf kommt es bei der Bewerbung und beim Vorstellungsgespräch an?

Für Kundinnen, die beim Jobcenter Dillingen gemeldet sind, steht Ihnen Frau Willer unter (09071) 5858 181 zur Verfügung, für Kundinnen des Jobcenters Donau-Ries Frau Endres unter (0906) 788-716 und für Kundinnen der Agentur für Arbeit Donauwörth aus den Landkreisen Donau-Ries und Dillingen oder Frauen, die noch gar nicht gemeldet sind, ist Frau Graf unter (0906) 788-316 die richtige Ansprechpartnerin. (pm)