18. November 2016, 11:24

Mit der IFD auf Städtetour

Bild: DRA
Zu Risiken und Nebenwirkungen des Faschings fragen sie die Prinzessin.“ Denn mit Prinzessin Vanessa (Stark), der lächelnden Lieblichkeit der heilenden Zunft hat man bei der IFD eine Krankenschwester.
Zu Risiken und Nebenwirkungen des Faschings fragen sie die Prinzessin.“ Denn mit Prinzessin Vanessa (Stark), der lächelnden Lieblichkeit der heilenden Zunft hat man bei der IFD eine Krankenschwester. Ihr Prinz Denis (Schmid) ist Herrscher über die Welt der Genüsse und kommt von einer großen Molkerei.
Um 16:11 Uhr trat das große Prinzenpaar aus der Tanzhauspassage in die Mitte der IFD und wurde unter lautstarkem Applaus vorgestellt. Sie werden von Prinzessin Lara I. (Scheller) und Prinz Elias-Maxim I.(Blattner) unterstützt. Das Motto der diesjährigen Saison wurde ebenfalls bekannt gegeben
Wo Nächte werden zu den Tagen,
die Häuser bis zum Himmel ragen!
Kommt mit und schaut ob´s euch gefällt,
in die Metropolen der Welt.
Gemeinsam mit der Gugga-Musik aus Mönchsdeggingen machte man sich anschließend auf dem Weg zum Rathaus und stürmte den großen Sitzungssaal, wo Oberbürgermeister Armin Neudert bereits wartete. Nachdem sich die amtierenden Regenten ihre Zepter abgaben stellten sich die neuen Herrscher den rund hundert Gästen im großen Sitzungssaal.
Anschließend sorgte die IFD noch für eine Überraschung beim Stadtoberhaupt. Bereits seit Monaten ist die die IFD mehr oder weniger heimatlos und muss alle Utensilien über das Stadtgebiet verteilt lagern. Deswegen hatte die Vorstandschaft beschlossen – nachdem man nun für vier Monate die Macht im Rathaus übernommen hat – den Fundus im großen Sitzungssaal unter zu bringen. Anschließend bat Hofmarschall Josef Bullinger das Stadtoberhaupt bis zum Rosenmontag eine Lösung zu finden. Armin Neudert sagte eine konstruktive Lösung zu.
Anschließend klang der Abend im Tanzhaus aus.
Bild entfernt.Bild entfernt.
Matthias Stark
Matthias Stark , Donau-Ries-Aktuell

Geschäftsführer und Gründer. Immer direkt vor Ort wenn etwas passiert, auch in der Nacht. Verantwortlich für den Anzeigenvertrieb. Bespricht dienstliches gerne bei einem Arbeitsessen. Katzenliebhaber. Hat ein Faible für antike Holzmöbel. Bringt Tochter und Hund gerne mit ins Büro.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-10