20. Januar 2019, 21:41

Kindergardetreffen in Monheim

Das Kinderprinzenpaar aus Monheim, Prinzessin Lilly I. und Prinz Lias I. Bild: Elmar Bschorer
Einmal im Jahr laden die Narren aus Monheim die befreundeten Vereine zum Kindergardetreffen ein. In diesem Jahr kamen acht weitere Vereine in die Monheimer Stadthalle und präsentierten den jeweiligen kleinen Hofstaat.

In jeder Faschingssaison ist es ein fester Bestandteil. Das Kindergardetreffen in Monheim. Die Gailachia Monheim hatte in diesem Jahr die Vereine aus Tagmersheim, Dollenstein, Steinheim, Donauwörth, Mertingen, Huisheim, Rain und Holzheim zu Gast und alle präsentierten gemeinsam ein rund fünfstündiges Programm in der Stadthalle. 

Eröffnet wurde der Nachmittag in der vollbesetzten Stadthalle mit dem Einzug der Aktiven, ehe die Gastvereine auf die Bühne durften. Dazwischen präsentierte die Gailachia Auszüge aus dem Programm. Gegen 18:00 Uhr endete der Abend der Nachmittag mit einem gemeinsamen Finale. Monheims Bürgermeister Günther Pfefferer lobte das Engagement des Faschingsvereins. "Das Kindergardetreffen ist ein fester Bestandteil des Monheimer Faschings und lockt zahlreiche Besucher. Herzlichen Dank an alle Aktiven, die diesen Tag möglich machen."

 

Matthias Stark
Matthias Stark , Donau-Ries-Aktuell

Geschäftsführer und Gründer. Immer direkt vor Ort wenn etwas passiert, auch in der Nacht. Verantwortlich für den Anzeigenvertrieb. Bespricht dienstliches gerne bei einem Arbeitsessen. Katzenliebhaber. Hat ein Faible für antike Holzmöbel. Bringt Tochter und Hund gerne mit ins Büro.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-10