3. Februar 2020, 14:07

Mit dem Dampfsonderzug nach Oberstdorf

Bild: Thomas Stenzel
Traditionell veranstaltet der Verein Bayerisches Eisenbahnmuseum e. V. im Februar wieder ab Nördlingen beziehungsweise München eine Dampfzugsonderfahrt in die winterlichen Alpen. Ziel ist dieses Jahr der bekannte Skiort Oberstdorf.

Am Samstag, den 22. Februar 2020 bringt der „Oberstdorf-Express" die Fahrgäste von Nördlingen über Donauwörth und Augsburg zunächst nach Buchloe, wo der Sonderzug mit einem aus München kommenden Zugteil vereint wird. Während der Zugteil ab München-Pasing mit einer historischen Diesellok bespannt wird, kommt ab Nördlingen die aus dem Jahr 1936 stammende Schnellzugdampflokomotive 001 180-9 zum Einsatz.

Von Buchloe geht es mit Volldampf, ohne Stau und Parkplatzsorgen weiter durch das winterliche Allgäu, bevor gegen Mittag der traditionelle Skiort Oberstdorf erreicht wird. Der ca. 4-stündige Aufenthalt steht zur freien Verfügung.  Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Heini-Klopfer-Skiflugschanze bis zum 2224 m hohe Nebelhorn lassen auch abseits der Eisenbahn keine Langeweile aufkommen.

Am Abend bringt der gesamte Zug alle Fahrgäste wieder zu den Ausgangsbahnhöfen zurück. Im mitgeführten Speisewagen wird während der Fahrt für das leibliche Wohl gesorgt, während die 84 Jahre alte Lokomotive  und ihr Heizer sich im hügeligen Allgäu gewaltig ins Zeug legen müssen.

Voraussichtliche Abfahrtszeiten:

Nördlingen ab circa 7.30 Uhr, Donauwörth ab circa 8 Uhr, Augsburg Hbf ab circa 8.30 Uhr, München-Pasing ab circa 8.30 Uhr, Geltendorf ab 9 Uhr, Buchloe ab circa 10 Uhr, Oberstdorf an circa 12 Uhr

Oberstdorf ab circa 16.30 Uhr, Buchloe an 18.00 Uhr, Geltendorf an 18.30 Uhr, München-Pasing an circa 19 Uhr, Augsburg Hbf an circa 20.15 Uhr, Donauwörth an circa 20.45, Nördlingen an circa 21.15 Uhr

Der Zustieg in den Dampfsonderzug ist in

-          Nördlingen, Donauwörth, München-Pasing, Geltendorf (75 Euro/Erwachsener)

-          Augsburg, Buchloe (70 Euro/Erwachsener)

möglich.

Rabatte sind für Kleingruppen und Familien verfügbar. Jeder Fahrgast erhält im Rahmen der Buchung einen reservierten Sitzplatz und kann die Reise in historischen Wagen der 1. und 2. Klasse genießen. Steigt ein und genießt eine Event-Reise durch das Allgäu. (pm)

Weitere Informationen unter:

BayernBahn Buchungsservice

Tel. 09081/27282-61

Fax 09081/27282-63

E-Mail: buchung@bayernbahn.de

Internet: www.bayerisches-eisenbahnmuseum.de