20. Juli 2020, 11:11

Neues Multifunktionsspielfeld in Harburg

Das Bild zeigt v.l.n.r. Wolfgang Kilian (ehem. Bürgermeister), Bürgermeister Günther Pfefferer - Vorsitzender LAG Monheimer Alb-AltmühltalJura e.V. , 1. Bürgermeister Christoph Schmidt. Bild: Stadt Harburg
Auf dem Harburger Sportgelände gibt es jetzt ein neues Spielfeld für Fußball, Tennis, Badminton, Basketball und Volleyball.

Am Dienstag, 14.07.2020 wurde das neue Multifunktionsspielfeld auf dem Harburger Sportgelände offiziell für den Spielbetrieb zur Nutzung freigegeben. Aus der Idee im Mai 2018 heraus, ein stabiles, geräuscharmes, vom Design her ansprechendes und außergewöhnliches Multifunktionsspielfeld in Harburg zu errichten wurde dies durch Beschluss des Stadtrates im Februar 2019 zur Umsetzung in Auftrag gegeben. Gefördert wurde das Projekt über LEADER – LAG Monheimer Alb – AltmühlJura (EU-Förderung). Auf einer Größe von 13 mal 20 Metern kann das Spielfeld nun egal ob Fußball in Kleinmannschaft, Tennis (Kleinfeld), Badminton, Basketball und auch mit Volleyball bespielt werden. Hierbei ist allerdings anzumerken, dass die Tennis- und Volleyballnetze nicht für die Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden und nur für die Grund- und Mittelschule Harburg sowie für den TSV Harburg bestimmt sind. Geöffnet ist das Multifunktionsspielfeld täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr. (pm)