17. März 2022, 14:09
Hauswirtschaft

Online-Vortrag: "Kleiderkonsum - Geht´s noch...etwas nachhaltiger?"

Symbolbild Bild: pixabay
Anlässlich des alljährlichen Welttags der Hauswirtschaft veranstaltet das AELF Nördlingen-Wertingen, Fachbereich Hauswirtschaft, am Dienstag den 29. März von 19 Uhr bis ca. 20:30 Uhr einen Online-Vortrag zum Thema „Kleiderkonsum – Geht`s noch … etwas nachhaltiger?“.

Zehn Prozent der weltweiten Treibhausgase gehen auf den Konsum von Textilien und Schuhen zurück. Das ist mehr als alle internationalen Flüge und die Schifffahrt gemeinsam erzeugen. Die ökonomischen, ökologischen und sozialen Folgen sind enorm. Grund genug das aktuelle Konsumverhalten zu überdenken und neue Möglichkeiten zu suchen..

Kleidung bewusst kaufen, sachgerecht waschen, fachgerecht reparieren und verantwortungsvoll entsorgen, heißt die Erfolgsformel. Dazu braucht es hauswirtschaftliches Wissen. Praktische Fertigkeiten und Fachwissen der Hauswirtschaft nehmen immer mehr ab. Eine Tätigkeit in der Hauswirtschaft ist vielseitig und zukunftsorientiert.

Interessierte für den 16. Jahrgang „Fachkraft für Ernährung und Hauswirtschaft“ an der Staatlichen Landwirtschaftsschule in Nördlingen, der voraussichtlich im September 2022 beginnt, und in Teilzeitform durchgeführt wird, können sich gerne bei der Schulleiterin Brigitte Steinle, telefonisch unter Tel. 09081 2106-0 oder per E-Mail an poststelle@aelf-nw.bayern.de vormerken lassen.  

Eine Anmeldung für den Vortrag „Kleiderkonsum – Geht`s noch … etwas nachhaltiger?“ ist bis spätestens 27. März erforderlich. 
Online auf der Homepage unter www.aelf-nw.bayern.de, per E-Mail an poststelle@aelf-nw.bayern.de oder per Telefon 09081/ 2106-0.

Der Zugangslink für den Online-Vortrag wird per E-Mail versendet. Bitte bei der Anmeldung eine aktuelle E-Mail-Adresse angeben!  (pm)