5. März 2021, 11:11
Ostern

Stadtmarketingverein organisiert Osternestsuche

„Musterkörbchen“ Baker Ross. Bild: Baker Ross
Die Eiersuche ist wohl einer der bekanntesten Bräuche zum Osterfest. Aus der Freude am Suchen, der Sehnsucht nach Spaß und dem Wunsch gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen, ist die Osternestsuche 2021entstanden.

Kinder macht euch bereit! Die bunte Welt der Osterkörbchen wartet auf euch; Malstifte, Bänder, Knöpfe und Buntpapier, alles darf eingesetzt werden. Im Moment liegen die unscheinbaren weißen Pappteile noch auf einem Stapel. Ab Mitte März kann geklebt, gemalt und gestaltet werden. Es sollen bunte Osterkörbchen mit Henkel daraus werden. Die kleinen Körbchen haben eine Abmessung von 95x62 mm. Macht daraus etwas Besonderes, denn jedes Körbchen ist ein Unikat.

Die Bastelsets werden im Zeitraum vom 10. bis 26. März kostenlos und solange der Vorrat reicht ausgegeben. Bei der Abholung bekommt jedes Kind eine persönliche Osternest-Nummer, welche zugleich die Registrierung für die Suche bedeutet. Es ist keine Hektik angesagt. Der Stadtmarketingverein hat insgesamt 600 Stück vorrätig, die an drei Ausgabestellen verteilt werden.

Die fertigen Osterkörben können bis 29. März abgegeben werden. Dann kann der Osterhase die Nestchen mit Ostergras und Süßigkeiten füllen. Wichtig ist, dass die Nummer fest und gut sichtbar am Körbchen befestigt ist. Am Samstag 3. April findet die Osternestsuche 2021 statt. Die gefüllten Nester stehen in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte und können gegen Abgabe des Belegs mitgenommen werden.

Bei einer coronakonformen Ausgabe ist Geduld gefragt. Nehmen Sie sich die Zeit, spazieren ohne Hektik durch die Stadt und stellen sich auch darauf ein, dass Sie vor den Geschäften etwas warten müssen. Bitte beachten Sie bei der Abholung die Anzahl der Kunden im Geschäft. Das Tragen von FFP2-Masken ist bereits Gewohnheit und müsste an dieser Stelle wahrscheinlich nicht extra erwähnt werden. Der Blick füreinander und gute Laune geben dem Ganzen einen Mehrwert.

Der Stadtmarketingverein „Nördlingen ist’s wert“ und die teilnehmenden Geschäfte sind guter Dinge, dass am 3. April alle Geschäfte geöffnet sein werden. Sollte es widererwarten anders sein, wird auf jeden Fall jemand vor Ort sein um die Körbchen auszugeben. (pm)