11. November 2019, 15:17

Eröffnung von DONwud

Am 21. November wird die Donauwörther Weihnacht "DONwud" eröffnet. Bild: Birgit Ziegler
Oberbürgermeister Armin Neudert und CID Vorsitzender Markus M. Sommer eröffnen gemeinsam am 21. November mit DONwud und der erdgas-schwaben-Eislaufbahn die Donauwörther Weihnacht.

Eine besinnliche, bunte Stimmung herrscht ab dem 21. November wieder in Donauwörth. Grund hierfür ist ein etwas anderes Event – nämlich „DONwud – viele Kulturen ein Fest“. Bereits zum dritten Mal wird die Donauwörther Altstadtinsel Ried zum Mittelpunkt unterschiedlichster Kulturen die mit einem Bühnenprogramm von Donnerstag bis Sonntag mit Tanz, Musik oder Folklore das Publikum verzaubern. „In der Gemeinschaft vieler kann getragen von gegenseitigem Respekt etwas Neues, Gemeinsames entstehen. Und so steht das 'w' in DONwud für ein weltoffenes Donauwörth. Es sei uns aber auch Mahnung und Auftrag, die eigene Kultur zu pflegen und hochzuhalten.“ Das ist die Meinung des Vorsitzenden der CID, Markus M. Sommer.

Zum Eröffnungsprogramm am 21. November am Fischerplatz sind alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen: OB Neudert eröffnet um 17:00 Uhr zusammen mit dem Vorsitzenden der City-Initiative-Donauwörth e.V. Markus M. Sommer die Donauwörther Weihnacht. Dieser Anlass dient auch dem Besuch der verschiedensten Konsuln. Nach Donauwörth kommen Landesvertreter aus Thailand, Indien, dem Kosovo, der USA und der Türkei. Die Tänzer und Sänger der Deutsch-Rumänischen Tanzgruppe HORA aus Augsburg sowie die Daitinger Alphornbläser runden das Eröffnungsprogramm ab.

Gleichzeitig wird die erdgas-Schwaben-Kunsteislaufbahn über der kleinen Wörnitz eröffnet. Sie ist eine beliebte Freizeiteinrichtung in der Vorweihnachtszeit und startet ebenfalls am 21. November in die Wintersaison. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener: Hier können Schlittschuhfreunde bis 6. Januar auf gepflegten Kunsteisplatten ihre Runden drehen.

Beim DONwud Programm ab 21. November ist für Junge bis Junggebliebene auf jeden Fall etwas Passendes dabei, seien es die vielfältigen Bastelprogramme oder die leckeren, unterschiedlichsten landestypischen Spezialitäten rund um die Stände auf dem Fischerplatz. Alle Infos: www.donwud.de (pm)