2. Dezember 2019, 11:01

Nachhaltiger Adventskalender auf dem DONwud

Auf dem Bild zu sehen (von links): Katrin Gleißner und Julia Hofer. Bild: Transition Town
Der Verein Transition Town Donauwörth präsentiert dieses Jahr auf dem Festival DONwud erstmalig einen nachhaltigen Adventskalender.

„Wir möchten den Donauwörther Bürgerinnen und Bürgern Tipps und Tricks an die Hand geben, wie sie ihr Leben nachhaltiger gestalten können“, so Katrin Gleißner, 1. Vorsitzende.

Wichtig dabei ist dem Verein der Bezug zu Donauwörth, daher werden alle Tipps so gut es geht mit regionalen Institutionen, Daten und Kontakten gefüllt.

Der Kalender steht während der Adventszeit im Ried direkt am Eingang des DONwud. Julia Hofer, Schriftführerin bei Transition Town Donauwörth, regt zum Mitmachen an: „Alle, die dort vorbeikommen, sind dazu aufgerufen, Fotos zu machen und mit dem Hashtag #transition_town_don auf Instagram hochzuladen. Damit möchten wir auch speziell junge Leute mit ins Boot holen.“

Doch nicht nur zur Adventszeit, auch in Bezug auf die Kommunalwahlen nächstes Jahr hat Transition Town Donauwörth Großes vor.

„Den 22. Januar 2020 sollte man sich auf jeden Fall schon mal vormerken“, so Gleißner. „Wir werden eine Diskussionsrunde auf die Beine stellen, bei der alle vier Oberbürgermeister-Kandidaten eingeladen sind, Ihren Standpunkt zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu vertreten“, informiert Gleißner weiter.

Wer Interesse an einer enkeltauglichen Zukunft hat, ist herzlich zum offenen Treff des Vereins eingeladen, der jeden 4. Mittwoch im Monat stattfindet. Hier wird allen Interessierten die Möglichkeit gegeben, den Verein, seine Ziele und Projekte kennen zu lernen und sich mit anderen auszutauschen.

Nähere Informationen erhalten Sie über Facebook oder per Mail an transition-town-don@web.de. (pm)