1. Dezember 2019, 08:00

Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt Wemding

Bild: Judith Strohhofer
Ab Mittwoch, 04.12.2019 versprüht der Marktplatz in der historischen Altstadt Wemdings vorweihnachtliches Flair. Das malerische Städtchen präsentiert sich wieder in adventlichem Gewand: Der Weihnachtsmarkt im Herzen der Altstadt ist eine langjährige und beliebte Tradition.

Auch diesmal beteiligen sich wieder viele Vereine und Organisationen. An festlich dekorierten Ständen werden die Besucher zum gemütlichen Verweilen eingeladen. Die offizielle Eröffnung übernimmt Bürgermeister Dr. Martin Drexler am 04.12. gegen 18.00 Uhr. Musikalisch begleitet wird er dabei von der Jugend- und Stadtkapelle Wemding sowie der Bläserklasse der Anton-Jaumann-Realschule. Ein Höhepunkt des Weihnachtsmarktes ist die am Freitag, 06. Dezember für 19.00 Uhr vorgesehene Präsentation des 12. Wemdinger Christkinds durch den Gewerbeverband Wemding.

Wie in den vergangenen Jahren ist täglich für weihnachtliche Musik mit Gruppen aus Wemding und den umliegenden Orten gesorgt. Parallel zum Weihnachtsmarkt öffnet das Verwaltungsgebäude seine Pforten. Der Kath. Frauenbund Wemding veranstaltet im Eingangsbereich der VG einen Eine-Welt-Laden mit unterschiedlichsten Waren aus der ganzen Welt. Zeit für ein paar besinnliche Gedanken und stille Momente in der Hektik des Advents bleibt auch. Am Samstag, 07.12. findet im Rahmen des Weihnachtsmarktes ab 19:30 in der Spitalkirche eine Lichternacht „Zünde eine Kerze an“ statt. Gleichzeitig erstrahlt das historische Rathaus bei einer Lichtprojektion durch das KunstMuseum Donau-Ries (bei trockenem Wetter).

Am Sonntag, 08.12. öffnet der Markt bereits ab 15 Uhr. Zu Gast ist an diesem Tag erstmals das Schauspielpaar Sepp und Kerstin Egerer mit dem Kindertheater „Piccolinos Reise durch die Weihnachtswelt“ (16 Uhr). Clown Piccolino macht Winterferien und begibt sich mit seinem Zauberstuhl auf die Reise. Er begegnet in verschiedenen Ländern, in denen er landet, nicht nur anderssprechenden Menschen und Tieren, sondern auch deren Weihnachtsbräuche (für Kinder ab 3 Jahren, Rathaus, 1. OG, Eintritt frei, Dauer ca. 30 Min.). Am Spätnachmittag ab 17:30 Uhr werden die „Rauhnachtsgeschichten“ für Erwachsende vorgeführt. Die Rauhnächte sind schon seit jeher mit mystischen, unheimlichen Geschichten verwoben. Verschiedenste Bräuche und Rituale werden ihnen zugewiesen. Im Stück erzählt das Schauspielpaar Sepp und Kerstin Egerer über die Zeit, die seit der frühen Neuzeit für Geisteraustreibung oder -beschwörung, den Kontakt mit Tieren oder wahrsagerische Praktiken geeignet sein soll (Rathaus, 1. OG, Eintritt frei, Dauer ca. 60 Min., mit Büchertisch der Buchhandlung Appl & Rösch).

Neu ist in diesem Jahr das „Sternenzauber-Rätsel für Kinder“ mit der Möglichkeit Einkaufs- oder Kinogutschein zu gewinnen. Eine Teilnahme ist ganz einfach: Mitten am Marktplatz steht der große Christbaum mit vielen leuchtenden Lichtern. Kinder bis 15 Jahre dürfen die Anzahl der leuchtenden Lichter schätzen oder zählen und diese auf dem Teilnahmeschein (erhältlich an der Weihnachtsmarktbühne) eintragen. Der Teilnahmeschein ist bis Sa, 07.12.19, 16:30 Uhr an der Weihnachtsmarktbühne während der Öffnungszeiten in die Teilnahmebox einzuwerfen. Die Gewinner werden am Sa, 07.12.19, 17:30 Uhr an der Weihnachtsmarktbühne gezogen und verkündet. Gewinner müssen an der Ziehung vor Ort sein, andernfalls werden andere Gewinner gezogen. Von den gezogenen Gewinnern, geht der Hauptpreis an den/die Person mit dem am besten geschätzten Wert.

Das ganze Programm des Weihnachtsmarktes 2019 und weitere Infos gibt es unter www.wemding.de und auf Facebook „Stadt Wemding“. (pm)

Bild: Judith Strohhofer