11. November 2020, 11:06

Wer dekoriert am schönsten in Harburg?

Bild: Matthias Stark
Harburg soll in der Weihnachtszeit festlich geschmückt werden. Zu diesem Zweck ruft die Stadt Harburg die Bürger zu einem Wettbewerb auf und bittet um eine festliche Dekoration der Häuser und Fenster. Anmelden kann man sich bei der Verwaltung.

Der Harburger Weihnachtsmarkt im Egelsee muss dieses Jahr leider ausfallen. "Die Pandemie setzt uns alle vor besondere Herausforderungen. Weihnachtsmärkte und ähnliche Veranstaltungen dürfen in diesem Jahr leider nicht stattfinden", erklärt Bürgermeister Christoph Schmid die aktuelle Lage. Gleichzeitig hat er mit der Stadtverwaltung eine Idee entwickelt, wie die Weihnachtszeit in Harburg noch attraktiver gestaltet werden kann. "Spaziergänge bleiben weiterhin erlaubt. Um diese Spaziergänge für uns alle, vor allem aber für unsere Kinder, noch schöner zu machen, bitten wir Sie um Ihre Mithilfe. Es geht dabei darum, den Außenbereich Ihrer Häuser und sichtbare Fenster noch schöner zu dekorieren, als Sie es sowieso machen würden, und damit eine helle, weihnachtliche Stimmung in dieser dunklen Zeit aufkommen zu lassen."

Zu diesem Zweck hat die Stadtverwaltung Harburg nun einen Wettbewerb ausgerufen. "Als Anerkennung für Ihr Engagement werden wir von der Stadt einen Wettbewerb mit attraktiven Preisen um die schönste Deko organisieren", erklärt der Bürgermeister weiter. Ab dem 1. Advent, bis  zum 6. Januar können dann Besucher und Bewohner von Harburg für die schönste Weihnachtsdekoration stimmen. Hierzu wird es die Möglichkeit geben, die Stimmzettel in Losboxen auf der Brücke und im Rathaus einzuwerfen.

"Wir freuen uns auf sehr viele Teilnehmer bei unserer Aktion, die uns helfen, ein Zeichen des Lichts in dieser ganz besonderen Vorweihnachtszeit zu setzen", so Christoph Schmidt abschließend. 

So kann man mitmachen:

Wer mitmachen will, soll sich bis zum 22.11.2020 mit einer Email an info@stadt-harburg-schwaben.de wenden und wird dann mit einer Nummer ausgestattet, die auf die Stimmzettel aufgeführt werden soll.