18. Dezember 2019, 09:26

Besuch aus Amerika nach 45 Jahren

Jim Along war zu Besuch in Nördlingen. Bild: Kathy Along
Nach 45 Jahren besuchte Jim Along mit seiner Frau Kathy erstmals wieder Nördlingen, nachdem er 1974 bei einem Austauschprogramm für zwei Monate dort war.

Durch ein internationales Austauschprogramm, organisiert vom damaligen Archivar Dr. Dietmar Henning Voges, verbrachte der amerikanische Schüler 1974 zwei Monate bei Familie Dorothea und Hartmut Lange.

Während dieser Zeit konnte der Jugendliche seine bereits vorhandenen Deutschkenntnisse durch den Schulbesuch am Nördlinger Gymnasium und das rege Familienleben deutlich verbessern. Sein Studium in den USA und die internationalen Tätigkeiten weisen ihn heute als perfekten Kenner der deutschen Sprache aus.

Erfreut waren die amerikanischen Gäste nun bei ihrem Besuch in Nördlingen über den Weihnachtsmarkt, die Krippenausstellung, eine Danielbesteigung und das zünftige deutsche Essen. Vor allem aber über die vorweihnachtliche Stimmung in einer Familie mit Bratapfel und Adventsmusik. (pm)