21. Juli 2020, 11:11

DEF Nördlingen im Schneidt'schen Garten

Ein gemütliches Beisammensein - unter Hygieneauflagen - veranstalteten die DEF-Damen im Schneidt'schen Garten in Nördlingen. Bild: privat
Freudig und voller Erwartung in der schweren Zeit von Corona lud der Deutsche Evangelische Frauenbund (DEF) seine Frauen in den Schneidt'schen Garten ein.

Vorsitzende Elisabeth Strauß erklärte die Geschichte dieses Gartens den Teilnehmerinnen näher. Es wurde auch über die Investoren gesprochen. In dem wunderschönen Garten, den manche der Anwesenden noch nicht kannten, wurden bei Kaffee, Muffins und Kuchen die Gespräche nach der langen Zeit nachgeholt, selbstverständlich mit strengem Hygienekonzept. Es war ein sehr schöner Nachmittag, den jede der Damen sehr genoss. Frau Strauß bedankte sich bei ihrem tollen Team vom DEF.

Das nächste Treffen ist bei einem „Rollator-Führerschein“ am 14.09.2020 von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr beim Sanitätshaus FEIX in der Herrengasse 15-17, nach dem Motto „Wie bewege ich mich richtig mit dem Rollator“? (pm)