20. Dezember 2019, 12:02

Ehrung und Spende bei Firma Thannhauser

Die geehrten Mitarbeiter der Firma Thannhauser Bild: Thannhauser
Die Firma Thannhauser aus Fremdingen hat langjährige Mitarbeiter für ihre Treue zum Unternehmen ausgezeichnet. Außerdem haben die Mitarbeiter der Firma wieder Spenden für ein soziales Projekt gesammelt.

Bei der Firma Thannhauser Straßen- und Tiefbau GmbH in Fremdingen sind langjährige Betriebszugehörige im Rahmen der Jahresabschlussfeier durch die Geschäftsführer Johannes Käser, Bernhard Raab und Harald Frisch ausgezeichnet worden.

Sie bedankten sich für die langjährige Mitarbeit und Betriebstreue und wiesen darauf hin, dass gerade langjährige Mitarbeiter mit ihrem Einsatz, ihrer Erfahrung und Wissen wesentlich zur Entwicklung des Unternehmens beitragen.

Geehrt wurden:

Für 40 Jahre: Alfons Taglieber

Für 10 Jahre: Qyqalla Ismail, Georg Hertle, Anja Schwamm, Florian Peter, Simon Kunze, Andreas Lechner, Michael Meister und Mathias Dollmann

Das Bild zeigt die Übergabe des Erlöses an Lothar Kolb, 2. Vorsitzender des Förderkreises Therapeutic Day Care Centre, Johannes Käser, Sandra Oettle, Bernhard Raab und Harald Frisch. Bild: Firma Thannhauser

Außerdem haben die Mitarbeiter der Thannhauser Straßen- und Tiefbau GmbH wieder einen stattlichen Betrag gesammelt, den die Firma auf 3000 Euro aufgerundet hat. Der Erlös geht an das „Therapeutic Day Care Centre Enugu“ in Nigeria dieses ist 1979 von Hildegard Ebigbo, geborene Raab aus Fremdingen gegründet worden.

Die pädagogische Einrichtung besteht aus einem Kindergarten, einer Inklusionsgrundschule und Werkstätten für über 700 lern- und mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche. Mit der Spende versuchen die Thannhauser Mitarbeiter einen kleinen Teil dazu beizutragen, dass auch behinderte Kinder in Nigeria eine Chance auf eine bessere Zukunft haben. (pm)