1. April 2022, 08:34
Ehrenamt

Verabschiedung und Vereidigung Feldgeschworene

Friedrich Wagner (unten Mitte) ist neuer Feldgeschworener in Pfäfflingen. Bild: Kristina Dederer / Stadt Nördlingen
Nach 34 bzw. 44 Jahren als Feldgeschworene verabschiedete die Stadt Nördlingen jetzt Heinrich Ackermann und Günther Hahn. Zeitgleich wurde Friedrich Wagner als neuer Feldgeschworener für Pfäfflingen vereidigt.

Im Beisein der Ortssprecher Gudrun Gebert-Löfflad (Löpsingen), Gerhard Feldmeier und Günther Wiedemann (Pfäfflingen) wurde Friedrich Wagner in der Bundesstube des Rathauses von Oberbürgermeister David Wittner als neuer Feldgeschworener für Pfäfflingen vereidigt. Zudem wurden Heinrich Ackermann und Günther Hahn, die ihr Amt in der Stadtratssitzung vom 9. Februar 2022 niedergelegt hatten, als Feldgeschworene mit Dank und Anerkennung verabschiedet.

Kennzeichnen und von Grundstücken und Flurgrenzen

Günther Hahn war als Feldgeschworener 44 Jahren in Löpsingen tätig, Heinrich Ackermann übte das Amt 34 Jahre lang für den Stadtteil Pfäfflingen aus. Feldgeschworene wirken bei der Kennzeichnung von Grundstücksgrenzen und Flurstücken mit. Sie sind zur gewissenhaften und unparteiischen Tätigkeit sowie zur Verschwiegenheit und Bewahrung des Siebenergeheimnisses durch Eidesform auf Lebenszeit verpflichtet. (pm)