31. März 2022, 08:54
Auszeichnung

Stadt Nördlingen erhält Siegel für kommunale IT-Sicherheit

Die Stadt Nördlingen hat das Siegel „Kommunale IT-Sicherheit“ des Landesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik erworben. Als Beauftragter für Informationssicherheit wurde Georg Kugler, Sachgebietsleiter EDV, ernannt. Bild: Kristina Dederer / Stadt Nördlingen
Die Stadt Nördlingen erhält erneut das Siegel Kommunale IT-Sicherheit des Landesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik und erfüllt somit die derzeit geltenden gesetzlichen Anforderungen des Bayerischen E-Government-Gesetzes (BayEGovG).

Da die Aufrechterhaltung und Verbesserung der Informationssicherheit eine wichtige Daueraufgabe ist, sind die bayerischen Kommunen verpflichtet, ab dem 1. Januar 2020 ein Informationssicherheitskonzept und -management einzuführen. Demnach werden die Kriterien Informationssicherheit, Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit sichergestellt. Über das Siegel hinaus hat die städtische EDV weitere Sicherheitsmaßnahmen des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) eingeführt und wurde zwischenzeitlich durch den TÜV Süd erfolgreich auditiert.

Oberbürgermeister David Wittner dankt dem Sachgebietsleiter EDV Georg Kugler, der als Beauftragter für Informationssicherheit ernannt wurde, sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sachgebietes für den gewissenhaften Einsatz. (pm)