13. Juli 2021, 13:41
Jubiläumsfeier

Zahlreiche Segnungen und Ehrungen bei der Maihinger Feuerwehr

Auf dem Bild sind die Geehrten vor dem neuen Löschfahrzeug zu sehen. Von links: Paul Mielich (25 Jahre aktiv), Harald Steinheber (25a), Tobias Werner (25a), Stefan Zekl (25a), Ulrich Wolf (25a), Franz Leberle (25a), Stefan Hager (25a), Matthäus Götz (60 Jahre passiv), Bernhard Kotz (25a), Michael Steinheber (25a), Anton Göck (30a), Thorsten Ziegler (25a, Vorstand), Christoph Mayer (Kommandant), Albert Leiminger (40p), Franz Stimpfle (Bürgermeister). Auf dem Bild fehlen: Bernd Steinheber (25p), Patrick Taglieber (25p), Josef Mielich (25p), Josef Regele (25p) und Josef Stimpfle (40p). Bild: Hanspeter Mayer
In Maihingen wurde jetzt die Fahnen - und Fahrzeugsegnung durchgeführt, die ursprünglich für das 125-jährige Vereinsjubiläum geplant gewesen wäre. Außerdem wurden langjährige Mitglieder der FFW Maihingen ausgezeichnet.

Pandemiebedingt konnte das im großen Stil über vier Tage geplante Feuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehr Maihingen zum 125-jährigen Vereinsjubiläum nicht stattfinden. Stattdessen wurde im kleinen Umfang die für den Festsamstag vorbereitete Fahnen- und Fahrzeugsegnung gefeiert. Bei hochsommerlichen Temperaturen begrüßte Vorstand Thorsten Ziegler am Dorfplatz in Maihingen die anwesenden Gemeindemitglieder, Bürgermeister Franz Stimpfle mit Gemeinderat, die Fahnenabordnungen der Maihinger Vereine sowie die Feuerwehr Utzwingen als Patenverein.

Neues Löschfahrzeug wird gesegnet

Es folgte die Totenehrung auf dem Gemeindefriedhof mit Pater Davis Arackal. Dabei wurde an die verstorbenen Vereinsmitglieder der letzten 25 Jahre gedacht und die Festdamen legten an den einzelnen Gräbern eine Rose ab. Die Musikkapelle Maihingen, unter der Leitung von Dirigent Thomas Christ, umrandete diese Zeremonie musikalisch. Zum Musikstück „Der gute Kamerad“ wurden traditionell die Böllerschüsse durch Hanspeter Mayer abgegeben. Zurück am Dorfplatz wurde dann das neu beschaffte Löschfahrzeug „LF10“ und die frisch restaurierte Fahne der Feuerwehr Maihingen feierlich durch Pater Davis gesegnet, der diese Aufgabe sichtlich erfreut übernahm. Es folgte das Grußwort von Kommandant Christoph Mayer, der unter Anderem den Beschaffungsprozess des LF10 erläuterte. In der anschließenden Ansprache durch Vorstand Thorsten Ziegler wurde die neu restaurierte Vereinsfahne vorgestellt. Die zur Fahnenweihe im Jahr 1967 beschaffte Fahne war für das geplante Feuerwehrfest für 6.000 Euro erneuert worden.

Viele Auszeichnungen und Ehrungen 

Es folgte das Grußwort durch Bürgermeister Franz Stimpfle, der sich über die Beschaffung des LF10  freute. Er lobte Christoph Mayer für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Maihingen bei dem zweijährigen Planungs- und Beschaffungsprozess. Die Musikapelle Maihingen begleitete abschließend den kleinen Umzug vom Dorfplatz hin zum Feuerwehrhaus. Hier wurden dann Grillwürste „To Go“ angeboten, die mit großer Freude angenommen wurden.  Bei der folgenden - aus Pandemiegründen internen Feier - wurden langjährige Vereinsmitglieder geehrt. Die Ehrungen, vorgenommen durch Bürgermeister Franz Stimpfle, Vorstand Thorsten Zeigler und Kommandant Christoph Mayer umfassten zehn 25-jährige aktive Mitgliedschaften – ausgezeichnet durch den Freistaat Bayern, eine 30-jährige aktive Mitgliedschaft, vier Ehrungen zur 25-jährigen passiven Mitgliedschaft und zwei zur 40-jährigen Vereinszugehörigkeit. Die Auszeichnung zur 60-jährigen Mitgliedschaft von Matthäus Götz wurde besonders hervorgehoben. (pm)