21. Februar 2022, 13:03
Jugendtreff

Wiedereröffnung des Offenen Jugendtreffs Nördlingen

Haus der Jugend, Lerchenstraße 1, Nördlingen Bild: Nina Thorwart
Nach drei Monaten Pause öffnet der Offene Treff mit Jugendsozialarbeiterin Nina Thorwart, Mitarbeiterin der KJF Kinder- und Jugendhilfe Donauries, nun in den Faschingsferien wieder seine Türen. Kinder und Jugendliche von 10 bis 16 Jahren können dort (2. OG im Haus der Jugend, Lerchenstraße 1, Nördlingen) an abwechslungsreichen Freizeitaktionen und Projekten teilnehmen oder einfach zum Spielen, Chillen oder Reden vorbeikommen.

Das Faschingsferienprogramm startet am 28. Februar mit ganz besonderen Angeboten: Von 14:00 bis 18:00 Uhr wird die Wiedereröffnung mit Krapfen und Kostümwettbewerb gefeiert. Am 02. März finden zwei verschiedene Bastel-Workshops statt, zunächst von 12:00 bis 15:00 Uhr die Aktion „Fototransfer“ und danach von 16:00 bis 19:00 Uhr „Jutesäcke kreieren“. Beim Fototransfer werden eigene Bilder auf Holz oder Stein abgebildet. Dazu sollten eigene Fotos auf einem Datenträger mitgebracht werden. Am 04. März findet von 10:00 bis 13:00 Uhr ein gemeinsamer Brunch zum Quatschen, Chillen, Spielen und zusammen Zeit verbringen statt. Für den Brunch muss aus Hygienegründen eigenes Geschirr mitgebracht werden.

Nach den Ferien ist der Offene Treff wieder regelmäßig montags, mittwochs und freitags von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Das jeweilige Programm ist auf der Städtischen Homepage oder auf dem Instagramkanal jugendarbeit_noerdlingen einsehbar.

Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich. Aufgrund derzeit gültiger Hygienebestimmungen können maximal acht Jugendliche gleichzeitig im Offenen Treff anwesend sein und es müssen medizinische Gesichtsmasken getragen werden. Der Einlass verläuft nach der 3G-Regel. Schüler*innen gelten als getestet. (pm)