11. Januar 2023, 11:40
Unterstützung

Wohnraum für minderjährige Flüchtlinge dringend gesucht

Bild: Mara Kutzner
Das Amt für Jugend und Familie erhält im Rahmen der bundesweiten Verteilung vermehrt Zuweisungen von unbegleiteten minderjährigen Ausländern, die in unserem Landkreis untergebracht und versorgt werden müssen.

Es kommen insbesondere männliche Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren aus Afghanistan, Syrien und aus afrikanischen Ländern unbegleitet in Deutschland an. In den im Landkreis ansässigen Jugendhilfeeinrichtungen und auch bayernweit stehen dem Amt für Jugend und Familie Donau-Ries leider keine Plätze zur Verfügung.

Landrat Stefan Rößle appelliert daher an die Landkreisbürger, ungenutzten bezugsfertigen Wohnraum zur Anmietung anzubieten: „Unterstützen Sie unser Jugendamt in dieser prekären Lage, um die Versorgung der geflüchteten jungen Menschen zu gewährleisten.“ Die Betreuung der Jugendlichen erfolgt durch pädagogisches Personal. Auch hierfür werden geeignete Personen gesucht. Ergänzend sind Ehrenamtliche zur Unterstützung sehr herzlich willkommen.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich an das Amt für Jugend und Familie des Landratsamtes Donau-Ries unter der Telefonnummer 0906 746238 oder an jugendamt@lra-donau-ries.de. (pm)