29. Oktober 2019, 10:49

Wechsel in der Geschäftsführung

Von links: Arthur Lettenbauer (Bayrisches Rotes Kreuz), Johannes Beck (Diakonie Donau-Ries), Günter Schwendner (Lebenshilfe Donau-Ries), Margit Schmutterer (Diakoneo), Ursula Klapka (Stiftung Sankt Johannes) Bild: Veronika Skutta
Die Lebenshilfe Donau-Ries übernimmt zum Jahreswechsel turnusgemäß die Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft Offene Behindertenarbeit (ARGE OBA) von der Diakonie Donau-Ries. Somit geht das Amt von Johannes Beck (Diakonie) auf Günter Schwendner (Lebenshilfe) über.

Die Arbeitsgemeinschaft ist ein Zusammenschluss aller Träger der Offenen Behindertenarbeit im Landkreis Donau-Ries. Aufgabe ist es Menschen mit Behinderungen zu beraten, Freizeitangebote und familienunterstützende Dienste zu organisieren und anzubieten, sowie die Gewinnung, Schulung und Koordination von ehrenamtlichen Mitarbeitern. Der Stabwechsel fand im Anschluss an ein Austauschtreffen mit den Bezirksräten Albert Riedelsheimer und Peter Schiele statt. (pm)