12. Februar 2019, 16:46

Erstklassige Kunst in Oettingen

Stefan Seiler (links) und Wolf Gruber konnten sich bei ihrer Galerieröffnung über zahlreiche Gäste freuen. Bild: Yvonne Adam
Vergangenes Wochenende kamen Kunstinteressierte in Oettingen voll auf ihre Kosten. Wolf Gruber und Stefan Seiler luden zur Eröffnung ihrer Galerie „Markise“ ein.

Dort wo sich früher Fotro Fischer befand, konnte man bei der Eröffnung der Galerie "Markise" die Werke der beiden jungen Künstler Wolf Gruber und Stefan Seiler bewundern.

Auch die Tür zum Atelier, der Arbeitsbereich, an dem die Kunstwerke entstehen, war geöffnet, so dass die Gäste alles genau erkunden konnten. Die beiden Künstler kennen sich bereits seit Kindheitstagen und schon als Jugendliche schlossen sie sich zusammen, um gemeinsam auf einer bekannten Internetplattform ihre frühen Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Nach der künstlerischen Ausbildung der beiden, einer ging nach Ulm, der andere nach Augsburg, kamen sie nun wieder in Oettingen zusammen, um gemeinsam ein Atelier zu eröffnen und sich so ihren lange gehegten Traum zu erfüllen. In ihrer neu eröffneten Galerie können die sehr unterschiedlichen Stile der beiden Künstler betrachtet werden. Wolf Gruber hat sich auf Illustrationen und Karikaturen sowie Linol- und Holzschnitte spezialisiert. Stefan Seiler hingegen beschäftigt sich mit Aquarell- und Acrylarbeiten. Nach einer kurze Ansprache der beiden Künstler, konnten die Besucher einen angenehmen Abend mit Getränken, Häppchen und sehr vielen Impressionen genießen.(Text: Yvonne Adam)