24. September 2018, 07:12

Altbürgermeister Dieter Paus erhält Ehrenbürgerschaft

Bürgermeisterin Petra Wagner überreichte Altbürgermeister Dieter Paus den Ehrenbürgerbrief der Stadt Oettingen . Bild: privat
In Würdigung seiner außerordentlichen Verdienste um die Stadt Oettingen in Bayern wurde am Sonntag Herrn Altbürgermeister Dieter Paus die Ehrenbürgerwürde verliehen. 
Oettingen - In ihrer Eröffnungsrede dankte die erste Bürgermeisterin Petra Wagner der Stadt Oettingen Dieter Paus für dessen Verdienste um die Stadt und zitierte den ebenfalls anwesenden Landrat Stefan Rößle mit den Worten "Ein Bürgermeister für alle".
Die Laudatio hielt die 2. Bürgermeisterin Frau Gertrud Jaumann, die in ihrer Danksagung Paus für sein herausragendes und beispiellose Handeln und sein beispielhaftes Engagement in seiner 18-jährigen Amtszeit als Erster Bürgermeister dankte. „Versöhnen statt spalten“, war stets Grundlage seines Handelns. Auch hob Jaumann die Vorbildlichkeit in Sachen Bürgernähe hervor. „Er war immer Bürgermeister an 365 Tagen“, so Jaumann. Mit einem ”Vergelt’s Gott” für die Leistungen und Verdienste um die Stadt Oettingen schloss Jaumann ihre Laudatio.
Überrascht wurde Paus von seinem Sohn Johannes und seiner Enkelin Ann-Christin, die das Stück "Oh mio babbino caro", zu Deutsch "Oh mein teurer Vater", aus der Oper von Giacomo Puccini "Gianni Schicchi" darboten.
Sichtlich gerührt danke Paus anschließend den anwesenden Gästen und besonders seiner Frau, die ihm nach seinem Unfall 2007 die Kraft gab, wieder ins Leben zurück zu finden.
Im Anschluss an die Eintragung ins Goldene Buch der Stadt Oettingen fand im Foyer des Rathauses ein Stehempfang statt. Die Feier wurde musikalisch vom Oettinger Streichquartett unter der Leitung von Herrn Günter Simon begleitet.