9. November 2017, 08:06

Konzert der Orchestervereinigung Dillingen in Nördlingen

Klassik im Ries: Orchestervereinigung Dillingen kommt zu vielseitigem Winterkonzert am 3. Dezember – Vorverkauf startet am 13. November . Bild: Irmline Hornung-Bernhard
Am Sonntag, 3. Dezember 2017, um 19 Uhr, spielt die Orchestervereinigung Dillingen in Nördlingen. Da die Dillinger mit über 30 Musikern anreisen, wird das Konzert im Genosaal der Raiffeisen-Volksbank Ries stattfinden.  
Nördlingen - Die Orchestervereinigung Dillingen ist ein über 100 Jahre altes Liebhaberorchester, in dem sich sehr gute Laienmusiker zusammenschließen. Der Leiter dieses Orchesters, Ludwig Hornung, ist Konzertmeister bei den Augsburger Philharmonikern und der Bruder von Irmlinde Hornung-Bernhard aus Nördlingen. Sie selbst spielt bei der Orchestervereinigung Dillingen Bratsche und hatte den Wunsch, mit ihren Musiker-Kollegen auch einmal in Nördlingen aufzutreten. Die Zusammenarbeit mit „Klassik im Ries“, der Konzertreihe der Raiffeisen-Volksbank Ries, wurde besiegelt.
Eine kurze Anreise hat Yvonne Hörmann. Die Nördlingerin ist seit einem Jahr Mitglied in der Orchestervereinigung Dillingen und spielt im Ensemble Violine. Ihre besondere Liebe gilt jedoch der Gitarre. Sie begann im Alter von 10 Jahren mit dem Gitarrespiel. Unterrichtet wurde sie an der Rieser Musikschule. Nach dem Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium mit Leistungskurs Musik studierte Yvonne Hörmann Lehramt für Realschule sowie Literatur- und Sprachwissenschaften und Musikpädagogik mit Gitarre im Hauptfach bei Holger Marschall in Augsburg. Außerdem belegte sie Meisterkurse bei Wulfin Lieske. In ihrer Dissertation 2007 verband Hörmann Literatur- und Musikwissenschaft im Thema: Die Musikerfiguren bei E.T.A. Hoffmann.
Beim Nördlinger Winterkonzert spielt Yvonne Hörmann mit der Dillinger Orchestervereinigung das Gitarrenkonzert e-moll op. 56 von Francesco Molino. Das Werk wird, nicht zuletzt wegen hoher Kosten für die Aufführungsrechte, sehr selten gespielt. „Klassik im Ries“ bietet seinen Fans und Besuchern diesen musikalischen Leckerbissen exklusiv in Nördlingen.
Außerdem stehen auf dem Programm: Das Concerto grosso d-moll op. 3 Nr. 11 von Antonio Vivaldi mit den Solisten Thomas Rausch und Severine Pehl (Violine 1 und 2). Das Continuo spielt Günther Englert. Bei Mozarts Konzert-Arie „Ch’io mi scordi di te?“ tritt die Sopranistin Miriam Galonska auf. Den Abschluss des Abends wird Bach’s Brandenburgisches Konzert Nr.3 G-Dur bilden. (pm)

Info



Der Vorverkauf für das Konzert der Orchestervereinigung Dillingen in Nördlingen beginnt am Montag, 13. November. Karten gibt es telefonisch unter 09081 / 8019-6600 oder persönlich im Sekretariat der Raiffeisen-Volksbank Ries (Bei den Kornschrannen) im 1. Obergeschoss. Mitglieder der Bank zahlen 16 Euro, alle anderen 21 Euro.