17. Januar 2018, 10:36

Restkarten für „Hildegard von Bingen“

„Hildegard von Bingen – die Visionärin“ Bild: Hermann Posch
Die Theateraufführung  „Hildegard von Bingen - die Visionärin" am 22. Januar ist bis auf wenige Restkarten komplett ausverkauft. Die restlichen Karten können an der Abendkasse erworben werden. 
Nördlingen - Bis auf wenige Restkarten ist die Theateraufführung im Rahmen des städtischen Theaterprogramms „Hildegard von Bingen – die Visionärin“ am Montag, 22. Januar 2018 ausverkauft. Restkarten oder zurückgegebene Karten können am Montag im Stadtsaal „Klösterle“ ab 19:00 Uhr an der Abendkasse erworben bzw. abgeholt werden.
Die „theaterlust. München“ war in der vergangenen Spielzeit mit den bemerkenswerten Schauspielaufführungen „Die Päpstin“ und „Martinus Luther“ im Stadtsaal zu Gast. Auch mit „Hildegard von Bingen“ wagen sich die Theatermacher aus München an einen historischen Stoff, den sie in einer Neuinszenierung auf die Bühne bringen. Die Premiere fand am 17. Januar im Bürgerhaus in Unterföhring statt, bevor auch diese Theaterproduktion auf Tournee im gesamten deutschsprachigen Raum geht. (pm)