10. August 2021, 08:30
Konzert

„Umsonst & Draußen“ in Oettingen – Ein voller Erfolg

Die Band Esmeralda bei ihrem Auftritt beim "Umsonst & Draußen" in Oettingen. Bild: Werner Rensing
Das Überraschungskonzert „Umsonst & Draußen“ im Rahmen des Oettinger Kultursommers am Sonntag, 8. August, begeisterte viele Menschen aus nah und fern. Neben vielen Rieserinnen und Riesern waren sogar internationale Gäste aus Frankreich, den USA und den Niederlanden vor Ort.

Am Sonntagabend lauschte eine bunte Mischung von jungen Familien, Jugendlichen und junggebliebenen Erwachsenen dem zweieinhalbstündigen Konzert von Stack und Esmeralda. Der Außenbereich der Grund- und Mittelschule verwandelte sich in eine Art Festivalgelände, wo sich die Besucher unter Einhaltung der Hygienevorschriften mit Picknickdecken und Klappstühlen niederlassen konnten. Beste Bewirtung bot der Lieblingsgrieche aus Oettingen. Bei zunächst Sonnenschein und später herrlicher Abenddämmerung kam eine ganz besondere Stimmung auf.

Die jungen Musiker der Band Stack eröffneten den Abend mit Village Punk und wurden dabei von einer großen Fangemeinde bejubelt. Vor der Pause wurde der Gewinnersong des letztjährigen Song- & Rap-Contests „Zurück nach Oettingen“ von Moritz Eigner und Luisa Achinger performt. Die Band Esmeralda, mit Murat Parlak und Timm Schauen, gaben anschließend Oldies und bekannte Hits in abwechslungsreichen bis hin zu witzigen Eigenkreationen zum Besten.

Das Publikum war sich am Ende des Abends einig, dass „Umsonst und Draußen“ unbedingt fortgesetzt werden sollte. (pm)