26. Februar 2019, 15:54

Nordschwäbisches Literaturfestival 2020

Voraussichtlich im Frühjahr 2020 soll in der Region ein Literaturfestival stattfinden. Bild: pixabay
Am Mittwoch, 20. März 2019, findet in Mertingen eine Informationsveranstaltung zum Nordschwäbischen Literaturfestival statt.

Gemeinsam mit dem Donau-Rieser Landrat Stefan Rößle und Dillingens Landrat Leo Schrell sowie Vertretern der Landkreise Donau-Ries und Dillingen an der Donau stellen der zukünftige Künstlerische Leiter Dr. Thomas Kraft und die Verantwortliche beim Bezirk Schwaben Dr. Sylvia Heudecker (Schwabenakademie Irsee) das kulturelle Kooperationsprojekt vor. Voraussichtlich im Frühjahr 2020 wird das Literaturfestival erstmals in der Region stattfinden. Interessierte Einrichtungen und Vereine sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und sich beim Literaturfest als Veranstalter zu bewerben.

Anspruchsvolles Programm

Das Festivalprogramm präsentiert innerhalb von rund zwei Wochen aktuelle, anspruchsvolle Literatur ebenso wie niveauvolle Sachbücher. Erfolgreiche Autoren stellen neu erschienene Titel vor, sie locken mit unterhaltsamen Formaten an reizvollen Orten ein breites Publikum an. Auch Kinder und Jugendliche sollen auf ihre Kosten kommen und für Literatur gewonnen werden. Das besondere Profil des Literaturfestivals im Norden Schwabens entwickeln die lokalen Veranstalter und Organisatoren gemeinsam mit Literaturspezialisten.

Anmeldung

Die öffentliche Informationsveranstaltung in der Alten Brauerei, Hilaria-Lechner-Straße 21, 86690 Mertingen beginnt um 16.00 Uhr. Interessierte sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung bis zum 12. März wird gebeten: Landkreis Donau-Ries, Klemens Heininger, Regionalmanager, Pflegstraße 2, 86609 Donauwörth, E-Mail rm@lra-donau-ries.de.