28. Oktober 2020, 10:23

Oettinger Ausstellung verlängert: Heimat um 1945

Bild: Werner Rensing
Die aktuelle Sonderausstellung „Heimat um 1945“ im Heimatmuseum Oettingen wird verlängert und lädt bis zum 31. Januar 2020 zu einem Besuch ein. Geboten ist ein Blick 75 Jahre zurück in eine uns heute fremd anmutende Zeit, die gekennzeichnet war vom Zerbrechen aller Sicherheiten und dem Sehnen nach „Heimat“.

Viele Aspekte des Alltagslebens sind aufgegriffen: Zwangsbewirtschaftung, Sparen und Sammeln, Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene, Luftschutz, Militärregierung und demokratischer Neubeginn bis hin zum Eintreffen der Vertriebenen. Zerstörung, Wiederaufbau und Alltagsbewältigung - große Geschichte lässt sich in der Oettinger Ausstellung im Kleinen nachvollziehen. (pm)

Es gelten Maskenpflicht und die üblichen Hygieneregeln. Öffnungszeiten sind von Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 17 Uhr.