29. April 2019, 16:00

Frühjahr ist Pflanzzeit - 69 Bäume gesetzt

Einer von den 69 neugepflanzten Bäumen. Bild: Stadt Nördlingen
In den vergangenen Tagen und Wochen haben Mitarbeiter des Stadtbaubetriebshofes im Bereich des gesamten Stadtgebietes 69 Bäume gepflanzt.

Im Verlauf der letzten Monate mussten einige große und sehr alte Bäume entfernt werden. Selbstverständlich sollten an diesen Stellen und zusätzlich an weiteren Standorten, die u. a. die in der Verwaltung eingerichtete Baumkommission festgelegt hatte, neue Bäume gepflanzt werden. Diese Neupflanzungen er-setzten damit auch die Bäume, die aus versicherungsrechtli-chen Gründen oder altersbedingt gefällt werden mussten. Die Ergänzung der Straßenbegleitbäume an der Inneren Westumgehung zwischen „Bädle“ und Bahnübergang zur B29 fällt besonders ins Auge, aber auch Ersatzpflanzungen in der Altstadt, so zum Beispiel am Zeitblomweg oder an der Stadtmauer sind in den letzten Wochen erfolgt. Neben Pap-peln, Götterbaum, Ulme, Apfel, Akazie, Birke und Kastanie wurden auch Linde, Buchen, Erlen sowie Esche und Hasel-bäume gepflanzt. Am Weg zwischen „Bäumlesgraben“ und „Nähermemminger Weg“ waren die Mitarbeiter mit großem Gerät tätig, an der Stadtmauer war von den Arbeitern des Baubetriebshofes eher Handarbeit gefragt.(pm)