19. Mai 2021, 09:07
Stadtrat

Stadt Wemding setzt Kurbeitrag für weitere drei Jahre aus

Der Wemdinger Marktplatz. Bild: Doris Dollmann
Einstimmig hat der Wemdinger Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen den Kurbeitrag für drei weitere Jahre auszusetzen, vorbehaltlich es gibt keine staatlichen Ersatzleistungen. Denn auf die wolle man natürlich nicht verzichten, erklärte Bürgermeister Dr. Martin Drexler.

Die Erhebung eines Kurbeitrages sei wohl einzigartig im Landkreis und stamme vermutlich aus den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts, so Drexler. Noch im Jahr 2019 seien so knapp 10.000 € in die Stadtkasse geflossen. 2020 waren es lediglich 5.000 Euro..

Zusätzliche Maßnahmen

Um der Wemdinger Gastronomie und Hotellerie unter die Arme zu greifen sollen der Erlass der Gebühren für die Außenbestuhlung und die Erweiterung der Schankflächen beitragen, ergänzte Tourismusleiterin Judith Strohhofer.  Allein für den Bereich Tourismus sind im Haushalt 2021 360.000 € eingeplant. Schwerpunkte seien Marketing und Veranstaltungen. Um den Tourismus anzukurbeln verfolgt Wemding unter dem Motto „Chancen nutzen“ folgende Schwerpunkte: Inlandsnachfrage / Urlaub daheim, Kurzreisen, Aktivtourismus, z. B. Radfahren und Wandern, Outdoor- , Natur-, Gesundheitstourismus, Ziele abseits bekannter Pfade und überlaufener Orte sowie den Gegensatz zwischen ländlicher Raum und großen Städten. Große Hoffnungen setzt die Stadt auch auf das Waldbaden und die Kampagne „Wemding entdecken“.

Termine für Veranstaltungen

Anstelle des abgesagten Ostermarktes wird es am 11. Juli einen Marktsonntag geben. Der Fuchsienmarkt wird durch einen Markt am 10. Oktober ersetzt. Auf Veranstaltungen im August habe man bewusst verzichtet, so Bürgermeister Drexler. Bereits am 27. Juni soll die „Musik am Marktplatz“ starten, ab Juli sind Stadtführungen, wahrscheinlich mit Testpflicht, geplant. Gutes Wetter vorausgesetzt soll zudem am 9., 16. und 23. Juli der „Sommer im Stadtgraben“ stattfinden. „Wir machen gemeinsam das, was möglich ist!“, gab sich Dr. Drexler optimistisch. Das betreffe auch den Poetry Slam am 11. September und das Queen Mania Konzert am 19. September.