29. Juni 2020, 08:08

Verabschiedung von Brigitte Schrödle nach 18 Jahren im Gemeinderat

Auf dem Bild zu sehen (von links). Daniel Probst, Brigitte Schrödle, Roland Naß, Michael Hirschbeck. Bild: Daniel Probst
Am 25. Juni traf sich die UWG zur Wahlnachlese. Neben einem kleinen Rückblick auf die Wahlergebnisse galt es auch verdienten UWG-Mitstreitern Dank und Anerkennung auszusprechen. Dabei wurde auch Brigitte Schrödle nach 18 Jahren als Gemeinderätin der UWG verabschiedet.

Seit 2002 vertrat sie durchgehend die Interessen der Bürger mit leidenschaftlichem Einsatz. Viele große Projekte wie beispielsweise die Dorferneuerung, Straßensanierungen oder die Erschließung von Baugebieten konnten in den Jahren umgesetzt werden. Dabei übernahm sie auch verschiedene Aufgaben und Ämter und war unter anderem Ausschussmitglied des Abwasserzweckverbandes. Nicht zuletzt das farbenfrohe Erscheinungsbild des Dorfplatzes mit den vielen Blumen lag ihr dabei immer am Herzen. Sie wolle nun etwas kürzertreten und sieht dabei die UWG mit den neuen drei Gemeinderäten für die Zukunft gut gerüstet und insgesamt bestens aufgestellt. Sie bleibe der UWG natürlich verbunden und bringe ihre langjährige Erfahrung gerne weiterhin mit ein. Nach der Überreichung eines kleinen Präsentes klang der Abend bei angeregten Gesprächen über aktuelle sowie zukünftige Projekte in der Gemeinde aus. (pm)