26. Oktober 2017, 11:20

Wiedergründung der Grünen Jugend Donau-Ries

Von links nach rechts: Simon Natzer, Paula Seidel, Eva Lettenbauer, Adrian Grebien . Bild: privat
In der vergangenen Woche gründete sich die Grüne Jugend Donau-Ries in Donauwörth wieder. 
Donauwörth - Vergangene Woche gründete sich die Grüne Jugend Donau-Ries in Donauwörth wieder. Die neue Vorstandschaft besteht aus den Sprecher*innen sind Paula Seidel, Donauwörth und Adi Grebien, Mertingen, sowie Kassier Simon Natzer, Donauwörth. Zur Wahl gratulierte Eva Lettenbauer, Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND BAYERN und Grünen-Kreisvorsitzende, die sich besonders freute, dass nach zahlreichen bayernweiten Neugründungen nun auch im Landkreis eine aktive Grüne Jugendgruppe besteht. Paula Seidel erklärt: "Wir wollen uns für besseren öffentlichen Nahverkehr einsetzen und für eine moderne Bildungspolitik mit späterem Schulbeginn und längerem gemeinsamem Lernen."
Auch die Mobilfunk-Löcher und die Versäumnisse beim Breitbandausbau im Landkreis wollen die jungen Grünen anprangern und Druck für Verbesserung. Adi Grebien zeigt sich optimistisch: "Wir starten mit 10 Mitgliedern und wollen schon bald mehr werden." Er läd alle Interessierten ein mit ihren Ideen zur Grünen Jugend Donau-Ries dazuzustoßen. (pm)