15. Mai 2020, 08:27

Deutsch-türkische Jugendnationalspielerin wird ein Angel

Selma Yesilova wird die Angels in der kommenden Saison verstärken. Bild: Martin Fürleger
Der Kader der XCYDE Angels nimmt weiter Formen an. Neben der deutschen Nationalspielerin Levke Brodersen und der luxemburgischen Auswahlspielerin Magaly Meynadier wird zukünftig eine weitere Nationalspielerin das Trikot der XCYDE Angels überziehen. Die 18-jährige Selma Yesilova wechselt zur kommenden Saison nach Nördlingen.

Die Deutsch-Türkin kommt von der BSG Basket Ludwigsburg aus der zweiten Bundesliga und fühlt sich vor allem auf der Point- und Shooting Guard Position wohl. In den letzten vier Jahren wohnte sie im Sportinternat und absolviert nach bestandenem Fachabitur derzeit ein freiwilliges soziales Jahr. Sie gilt als aufstrebendes Talent und wurde neben der türkischen Jugendnationalmannschaft im vergangenen Mai auch durch Bundestrainer Stefan Mienack für die deutsche Jugendnationalmannschaft nominiert.

Selma übernahm bereits in der letzten Saison trotz ihres jungen Alters für die Baskets aus Ludwigsburg viel Verantwortung, stand in den 19 Ligaspielen über 28 Minuten im Schnitt auf dem Feld und brachte hierbei im Schnitt 8 Punkte auf das Scoreboard.

Nach einigen Telefonaten konnte sich die sportliche Führung um Kurt Wittmann und Martin Fürleger dank gelockerter Kontaktbeschränkungen für die finalen Verhandlungen persönlich mit Selma und ihrem Vater in Nördlingen treffen und sie von den Gegebenheiten und Voraussetzungen in der Sportstadt Nördlingen überzeugen. „Wir sind sehr froh, dass wir mit Selma ein weiteres hochveranlagtes Talent verpflichten konnten und sie sich trotz mehrerer Anfragen für unser Konzept und unsere Mannschaft entschieden hat. Wir planen langfristig mit ihr und wollen ihr die Möglichkeit geben, sich in der ersten Bundesliga weiterzuentwickeln und zur zukünftigen Leistungsträgerin der Angels heranzuwachsen“, so Martin Fürleger. (pm)