17. September 2020, 07:52

Offizieller Trainingsauftakt: Endlich wieder Live-Basketball am Sonntag

Die XCYDE-Mädels beim Training. Bild: Martin Fürleger
Am Dienstag legte Angels-Coach Tony Imreh endlich wieder offiziell los und ließ seine XCYDE-Girls gleich richtig schwitzen.

Zum Trainings-Auftakt ihrer 13. Erstliga-Saison versammelte sich die Vorstandschaft der BG Donau-Ries in der Halle und verlieh so dem Start in die Saison eine offizielle Note. Coach Imreh freute sich, erstmals fast den gesamten Zwölferkader versammelt zu haben. Nur Pointguard Levke Brodersen fehlte aufgrund einer Examensprüfung.

Nach nur wenigen Trainingseinheiten mit dem Team steht auch gleich ein echter Test ins Haus. Gegner ist der ambitionierte Zweitligist Qool Sharks Würzburg, der mit den beiden Ex-Marburgern Bradley und Yohn Erstliga-Qualitäten hat. Doch neben dem sportlichen Wettkampf ist auch die Tatsache, dass erstmals wieder Zuschauer zugelassen sind, in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.

Nach Absprache mit dem Gesundheitsamt und dem Liegenschaftsamt hat man sich auf eine Obergrenze von 300 Zuschauern geeinigt, die gemäß einem detaillierten Hygienekonzept eingelassen werden dürfen. Dazu gehört, dass es ausnahmslos Online-Tickets geben wird, die personalisiert sind und mit definierten Sitzplätzen versehen. Schließlich müssten die Platz-Konstellationen im Fall der Fälle nachvollziehbar sein. Alle Details zu den Tickets und zum Hygienekonzept finden sich auf der Angels-Homepage www.xcyde-angels.de sowie auf der Facebook- und Instagram-Seite. Spielbeginn ist am Sonntag um 16:00 Uhr. Es gibt keine Möglichkeit an der Halle Tickets zu kaufen. (pm)