15. Mai 2019, 15:42

Donau-Ries Werkstätten bei den Bayerischen Tischtennismeisterschaften

Auf dem Bild zu sehen:
Vordere Reihe ( knieend) von links:
Wolfgang Stephan, Jürgen Lindner, Werner Wiedemann, Ingo Hilbrich, Anja Deixler, Jasmin Ziegler, Margit Bachmann und Betreuer Johannes Lechner
Hintere Reihe (stehend) von links:
Betreuer Dieter Jackwerth, Stefan Moldt, Christine Hertle, Christina Blischke, Thomas Wiedenmann, Mickel Schwab, Betreuer Helmut Oestreicher, Thorsten Stehling, Michael Lierheimer, Stefan Biedermann, Heiko Proksch, Christina Hederer, Erhard Fickel, Monika Büttner, Betreuer Thomas Buchstab, Andreas Max, Steffi Krüger, Martin Wolf und die Betreuer Josef Handschiegel und Lothar Behnke Bild: Christian Wiedemann
Mit drei Herren- und drei Damenmannschaften war die Donau-Ries-Werkstätten GmbH bei der Vorrunde der Bayerischen Tischtennismeisterschaften kürzlich in Höchstädt/Donau vertreten.

Die Damen aus der A-Liga erreichten einen wohlverdienten 3. Platz. In der Damen Oberliga und Damen A-Liga wurde überragend gespielt und jeweils der 2. Platz belegt.

Somit konnten sich die zwei Mannschaften die Teilnahme am Finale in Vohburg sichern.
Die Herren aus der Bayernliga besetzten einen sehr guten 4. Platz Den 1. Platz belegten die Herren aus der Oberliga und qualifizierten sich fürs Finale in Vohburg/Donau.
Nach einem schönen Spiel konnten die Herren aus der C-Liga alle vier Spiele gewinnen, sich den 1. Platz sichern, in die B-Liga aufsteigen um letztendlich ebenfalls beim Finale in Vohburg dabei zu sein.
Von sechs angetretenen Mannschaften schafften vier davon den Einzug ins Finale in Vohburg. Mit zwei ersten und zwei zweiten Plätzen waren die Donau-Ries-Werkstätten der Lebenshilfe wieder mal eine der erfolgreichsten Mannschaften bei dem Tischtennisturnier. (pm)