14. Oktober 2019, 16:37

Unnötige Heimniederlage gegen den neuen Tabellenersten

Symbolbild Bild: pixabay
Am vergangenen Samstag musste die D-Jugend des TSV 1896 Rain eine Heimniederlage gegen den neuen Tabellenersten JFG Lohwald einstecken.

Nach dem überraschenden Auswärtssieg in Augsburg, durfte sich U13 gleich mit dem nächsten Tabellenführer messen. Das Heimteam agierte im ersten Spielabschnitt überlegen. Aber die wenigen guten Tormöglichkeiten wurden durch Fouls gebremst. Die erste Gästechance konnte noch durch eine Glanzparade von Moritz Münch vereitelt werden. Doch kurz vor der Pause gelang den Lohwaldern ein Sonntagsschuss, der als Bogenlampe  zum schmeichelhaften 0:1 im TSV-Tor einschlug. Die 2. Halbzeit war zunächst ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Doch dann gaben die TSV Jungs nochmal Gas, machten sich mit ungenauen Zuspielen im Aufbauspiel aber immer wieder das Leben schwer. Ein Traumpass von Timo Mitlehner konnte von Jonas Kugler im 1:1 gegen den Torwart nicht zum Ausgleich genutzt werden. Eine Notbremse durch den Lohwalder Innenvetreidiger wurde nur mit gelb geahndet. Und auch die Drangphase kurz vor Schluß mit einem Eckenfestival für den Gastgeber blieb ohne Erfolg. Die größte Chance von Julian Fritsch mit einem Schuss aus dem Gewühl heraus konnte vom Lohwalder Torwart vereitelt werden. Und so musste man sich trotz klarer Überlegenheit und Chancenübergewicht mit 0:1 geschlagen geben. Die bisherige Saisonbilanz mit 3 Siegen und 3 Niederlagen entspricht nicht den gezeigten guten Leistungen. Das Team muss vor dem Tor kaltschnäuziger werden. (pm)