25. August 2020, 08:36

Rieser Triathleten beim 3MUC Triathlon

Von links: Steffen Brenner, Sascha Kosiurak, Benjamin Estner, Timo Schmitz, Lea Schmitz, Marco Frickhinger. Bild: Jana Bandel
Sechs Rieser Triathleten waren vor Kurzem beim 3MUC Triathlon auf der Regattastrecke in Oberschleißheim am Start.

3MUC Triathlon – das ist Schwimmen im längsten Pool Münchens, Radfahren auf einer für den Verkehr gesperrten Strecke und Laufen in einem naturnahen Gelände. Wo 1972 die Ruderer und Kanuten ihre olympischen Wettbewerbe austrugen, stürzten sich vergangenen Sonntag sechs Rieser Triathleten ins Wasser. Es ging über die Olympische Distanz (OD): 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen waren die Disziplinen.

Es nahmen insgesamt 271 Triathleten teil, davon 219 Männer und 52 Frauen. Bester Rieser und Gesamtvierter mit einer starken Leistung und einer Zeit von 1:50:28 war Timo Schmitz. Zweitbester Rieser war Marco Frickhinger in 2:02:31 (Platz 26). Lea Schmitz erreichte mit einer Zeit von 2:13:15 einen  hervorragenden 4. Platz bei den Frauen.

Die weiteren Zeiten und Platzierungen der Rieser:

Sascha Kosiurak 2:20:02 (Platz 96, 1. OD), Benjamin Estner, 2:20:51 (Platz 98), Steffen Brenner 2:41:56, (Platz 177, 1. OD) (pm)