20. März 2019, 10:44

Bayern-Ticket gilt jetzt auch für Lininebusse im Kreis

Symbolbild . Bild: pixabay
In den Bussen der Verkehrsgemeinschaft Donau-Ries (VDR) gilt jetzt auch das Bayern-Ticket.

Das Bayern-Ticket ist bundesweit das erfolgreichste Länderticket. Es gilt montags bis freitags ab 9.00 Uhr bis 3.00 Uhr des folgenden Tages. Am Wochenende und an gesetzlichen Feiertagen kann das Ticket bereits ab 0.00 Uhr genutzt werden.

Mit dem Bayern-Ticket können jedoch nicht nur die gesamten Nahverkehrszüge aller Eisenbahnverkehrsunternehmen in Bayern benutz werden, sondern es ist auch auf vielen Linienbussen im Freistaat gültig.

Dies gilt auch für die Linienbusse im Landkreis Donau-Ries. Hier haben sich die Verkehrsunternehmen Egenberger, Osterrieder, RBA und Schwarzer zur Verkehrsgemeinschaft Donau-Ries, kurz VDR, zusammengeschlossen. Auch in deren Bussen kann mit dem Bayern-Ticket gefahren werden, teilen Landrat Stefan Rößle und Jörg Schwarzer, stellvertretend für die VDR, nun mit.

Beide betonen die Vorteile, die sich daraus ergeben. Damit ist es möglich, mit einem Ticket sowohl die Züge, als auch bis oder ab dem Bahnhof die Busse im Landkreis zu nutzen – und das bereits seit über zehn Jahren. Gekauft werden kann das Bayern-Ticket übrigens auch in den Bussen. (pm)