5. Februar 2020, 08:20

Bayerns Best 50 sind gesucht

Bild: pixabay
Der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie wird am 20.Juli 2020 zum 19. Mal besonders wachstumsstarke Unternehmen mit der Auszeichnung Bayerns Best 50 ehren.

Darüber hinaus erhalten zwei Unternehmen einen Sonderpreis für überdurchschnittliches Ausbildungsengagement. Schließlich wird aus Reihen der Bayerns Best 50 erstmals die „Bayerische Unternehmerin des Jahres“ ausgezeichnet. Auswahlkriterien sind in diesem Fall der wirtschaftliche Erfolg der Unternehmerin und ihre aktive Rolle im Betrieb.

Der Preis Bayerns Best 50 zeichnet nicht nur Unternehmen mit besonders dynamischen Wachstum aus. Er ist sichtbares Zeichen der bayerischen Wirtschaftspolitik für die Anerkennung mittelständischen Unternehmertums und trägt so dazu bei, unternehmerisches Denken und Mut zur Existenzgründung in Bayern zu fördern. Der Preis für die „Bayerische Unternehmerin des Jahres“ soll für eine stärkere Repräsentanz von Frauen in Führungspositionen werben.

Auch in diesem Jahr haben bayerische Unternehmen die Möglichkeit, sich initiativ zu bewerben. Die Bewerbungswebsite www.bb50.de ist seit 03. Februar 2020 freigeschaltet. Dort finden sich detaillierte Informationen zum Wettbewerb und zu den Auswahlkriterien, die erfüllt sein müssen, um an Bayerns Best 50 teilnehmen zu können. Landrat Stefan Rößle, Vorsitzender des Wirtschaftsförderverbandes Donauries e.V. würde sich sehr freuen, wenn wieder ein Unternehmen aus dem Landkreis Donau-Ries bei den Ausgezeichneten dabei wäre. Daher fordert er alle interessierten Unternehmen auf, sich an diesem Preis zu beteiligen. (pm)