14. März 2024, 09:53
Unternehmen

Bewerbungsstart für das Label TOP-Arbeitgeber Donau Ries

Bild: MK-Fotografie im Auftrag des Wirtschaftsförderverbandes DONAURIES e. V.
Der Wirtschaftsförderverband vergibt auch in diesem Jahr wieder das Label TOP-Arbeitgeber Donau-Ries. Bewerbungen können noch bis zum 30. April eingereicht werden.

Der Wirtschaftsförderverband Donauries e. V. startet die Bewerbungsphase für das renommierte Label TOP-Arbeitgeber Donauries 2024. Unternehmen, Institutionen und Kommunen aus dem Donau-Ries-Kreis haben bis zum 30. April 2024 die Möglichkeit, sich um diese Auszeichnung zu bewerben.

Landrat Stefan Rößle, Vorsitzender des Wirtschaftsförderverbandes Donauries, erklärt: "Unser Ziel ist es, Unternehmen in unserer Region dazu zu ermutigen, ihre eigene Unternehmenskultur aktiv zu reflektieren und nachhaltig zu gestalten." Durch das Label sollen Unternehmen befähigt werden, ihre internen Werte nach außen zu tragen und somit eine starke Arbeitgebermarke zu etablieren. Das wiederum soll die regionale Wirtschaft stärken. Die Vergabe des Labels TOP-Arbeitgeber Donauries erfolgt anhand von sieben Kriterien. Darunter soziales Engagement, Familienfreundlichkeit, Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement sowie Mitarbeiterorientierung. Interessierte Unternehmen, Einrichtungen und Kommunen, die Partner der Marke Donauries sind, haben bis zum 30. April Zeit, sich zu bewerben. Die Bedeutung der Unternehmenskultur für die Fachkräftesicherung wird immer wichtiger.

Laura Turbany, Geschäftsführerin beim Wirtschaftsförderverband Donauries, betont: "Die Unternehmenswerte, die Unternehmensphilosophie und das Arbeitsumfeld prägen ein Unternehmen als Arbeitgeber. Eine positive Unternehmenskultur trägt maßgeblich zum Erfolg und zur Fachkräftesicherung bei." Daher sei es von großer Bedeutung, die eigene Unternehmenskultur kontinuierlich zu bewerten und weiterzuentwickeln, so Turbany weiter. Weitere Informationen zum Label TOP-Arbeitgeber Donauries sowie zur Bewerbung finden Interessierte auf dem Wirtschaftsportal unter www.wirtschaft-donauries.bayern/toparbeitgeber. (pm)